Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
1.110 9

Michael Kunz


Basic Mitglied, Münster

Domburg

Positivscan von ziemlich verkorksten Kodak IR-Film. Contax 139 mit Telezoom (Brennweite?)

Kommentare 9

  • biggie.s 24. Februar 2004, 22:28

    habe domburg zwar etwas anders in erinnerung - was du uns hier zeigst ist aber dennoch eine wunderbar stimmungsvolle bearbeitung. hat was.
    lg brigitte
  • Michael Kunz 20. Februar 2004, 6:23

    @Hermann: Deine Prognose war richtig. Das Nagativ ist auuch so gnadenlos überbelichtet, daß kaum Zeichnung zu sehen ist. Trotzdem habe ich an diesem "Extemkorn" viel Spaß und werde mal wieder mit IR-Film experimentieren.
    LG
    Micha
  • Hermann Klecker 19. Februar 2004, 22:05

    Auch beim 'verkorksen' kommen manchmal tolle Bilder heraus.

    Ich vermute, mit 'verkorksten' meinst Du 'hoffnungslos überbelichtet'?
    Da kann man noch etwas machen, auch wenn das Korn natürlich nicht weg geht.
    Ich hatte mal so einen Fall, und habe beim 'herumspielen' dann doch noch etwas brauchbares herausbekommen:
    Der Baum
    Der Baum
    Hermann Klecker

    Einfach mit einem Dia-Kopierer abfotografieren. Das Ergebnis ist dann ein Dia. (Oder man entwicklet den Kopie-Film mit einem SW-Dia verfahren, dann wird es natürlich wieder ein Negativ).
    Beim Kopieren schöne breite Belichtungsreihen machen und dann gespannt auf die Resultate warten...

    Gruß
    Hermann
  • Marion Ka. 15. Februar 2004, 16:31

    ich finds klasse (!) läd zum träumen ein....... und genau das ist doch mitUnter das wichtigste an einem bild... nicht nur das bloße betrachten sondern das_sich_gedanken_machen....
    adiöööö
  • Michael Kunz 12. Februar 2004, 20:49

    @Zorro: Kein Ding, wenn Leute die Möglichkeit zur Kritik nutzen.
    LG an alle
  • Stephan Krines 12. Februar 2004, 19:26

    Wunderschön. Eigentlich wurde bereits von M. Gräf mein Eindruck beschrieben. Wenn man noch eine Charakteristik hinzufügen soll und darf: sehr impressionistisch ;-)

    Liebe Grüsse
    Stephan
  • Michael Kunz 12. Februar 2004, 9:48

    Danke, für mich ist es Korn
  • sortie | de | camions 12. Februar 2004, 8:59

    Finde ich nicht...
  • sortie | de | camions 11. Februar 2004, 23:05

    fasziniert mich wie alte Daguerreotypien... - die träge rollenden Wellen, die geschwungene Horizontlinie, die beiden zentralen Gestalten - Tonung und Körnung: Alles wirkt irgendwie harmonisch zusammen und erzeugt doch eine untergründige Spannung.

Informationen

Sektion
Klicks 1.110
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Öffentliche Favoriten