Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
329 3

Oceansize


Free Mitglied, Köln

Docht

von einem Teelicht. Eines meiner ersten Versuche mit einem umgedrehtem Objektiv(ohne Adapter). Ich weis, die Flamme ist nicht ganz drauf...


Kommentare 3

  • Oceansize 27. Juni 2005, 22:58

    das war freihand.... Gruß Daniel
  • Nico Massimo 27. Juni 2005, 22:53

    Wie hast du das Objektiv an der Cam befestigt? Oder hast du es Freihand gehalten!
    Nico
  • Oceansize 27. Juni 2005, 21:32

    wenn du an einer Spiegelreflexkamera das Objektiv abschraubst und verkehrt herum an die Kamera hälst (da gibt es auch Adapter....) bekommst du eine Vergrösserung die wesentlich besser ist als mit einem herkömmlichen Makroobjektiv. Der Tiefenschärfebereich ist allerdings sehr begrenzt, nur mit einem Trick kann man die Blende einstellen, und gute Beleuchtung, Stativ + Fernbedienung sind eigentlich ein muss(alles Dinge dich ich noch nicht habe...) Empfehlenswert zu diesem Thema ist u.a. folgende Website: http://www.traumflieger.de/workshop/photoworkshops/makro/supermakros.php