Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Roland Haseneder


Pro Mitglied, Freiberg

doch essbar?

Sony DSC-D700 irgendwo im Erzgebirge

Kommentare 6

  • limited edition 16. Oktober 2006, 21:48


    @ Christian

    Stimmt, nach dem Krieg wurden die sechsmal gekocht, das Wasser jedesmal weggegossen und dann kann man sie essen. Mein Opa lebte noch, als er mir das erzählte.
  • Christian Pichler 20. Oktober 2001, 22:56

    @Stefan: richtig zubereitet, kann man diesen Pilz auch mehrmals essen!!!!
    Christian
  • Roland Haseneder 16. Oktober 2001, 22:56

    @Michael - war grell sonnig an diesem Tag, ok könnte schärfer sein...
    @Arnfried - Dein Knollenblätterpilz liegt aber auch schwer im Magen...tolle Aufnahme
    Roland
  • Arnfried Weber 16. Oktober 2001, 21:06

    Roland,
    iß ihn!
    Letzte Grüße aus Dresden, Arnfried
  • Michael Zint 16. Oktober 2001, 21:04

    Hallo Roland,
    hast du von schräg oben geblitzt ?
    Das Foto wirkt etwas unscharf auf mich, und die Farben sind etwas blass.

    @Stefan - ich denke eher Stefans Frage bezieht sich auf die deutlichen Fresslöcher im Pilz :)
    cu
    Michael
  • Stefan Garbe 16. Oktober 2001, 20:57

    alle Pilze sind essbar - zumindest ein Mal ;-)