Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Jürgen Jogwick


Free Mitglied, Straubing

Doch ein Pilz!

Orangeroter Kammpilz - Phlebia radiata.

Danke an hobi2 für die schnelle Bestimmung (10 Minuten)

Der Pilz wächst auf der Unterseite der gestützten Buche, die orangenen Ausbrüche (keine Ahnung wie man die nennt) hängen also nach unten, ich habe fast senkrecht nach oben Aufgenommen.
Die Auswüchse zeigen auch in echt nur sehr wenig Struktur,
der Pilz hängt ca. 2-3 mm (die Auswüchse) herunter.

DFF aus 8 Aufnahmen mit Blend 8

Kritik und Anregungen wie immer, gerne :-)

Kommentare 14

  • Jürgen Jogwick 3. Dezember 2010, 22:43

    @ Lichtwicht,
    ja da ist nichts dran gedreht.
  • Lichtwicht 3. Dezember 2010, 22:04

    Sehr fein - ich dachte zuerst an eine Tonung vom Bild. Aber das ist wohl wirklich so????
  • Maria J. 29. November 2010, 15:37

    Eine Brosche, die ich gern tragen würde ;-)
    Herrlich dieses Exemplar in Orange!
    Gruß, Maria
  • Andrea Ossenbühl 28. November 2010, 18:54

    Fast wie eine Blumenblüte am Stamm.

    wirklich originell fotografiert.

    LG Andrea
  • Monika Berg 28. November 2010, 18:24

    Der sieht richtig schön aus.
    lg
  • Conny Wermke 28. November 2010, 18:16

    Für mich einer der schönsten Winterpilze..
    DFF ist einfach klasse hier.

    LG Conny
  • Ulrich Schlaugk 28. November 2010, 18:12

    Der Pilz ist sehr "diszipliniert" gewachsen. Meistens findet man ihn in etwas wirrer Form.
    Fototechnisch ist das Bild hervorragend gelungen, da habe ich nichts zu mäkeln.
    lg Ulrich
  • Morgain Le Fey 28. November 2010, 17:36

    Details und Schärfe sind natürlich sehr gut. Dieser Blick direkt von oben (auch wenn Du von unten fotografiert hast) auf den Pilz hat natürlich auch seinen Reiz, denn das Bild bekommt dadurch eine gewisse grafische Wirkung. Allerdings ist diese Perspektive nicht besonders gut dafür geeignet, die Strukturen und Auswüchse plastisch darzustellen. Trotzdem gefällt mir Deine Sichtweise recht gut.

    Gruß Andreas
  • Doris Kühle 28. November 2010, 17:25

    Ja den hab ich heute auch gesucht
    nicht gefunden
    obwohl die manchmal echt leuchten

    Das ist echt gut geworden
    Lieber Gruß
    Doris
  • hobi2 28. November 2010, 17:22

    @Lothar: Die weißen Linien würden wir eher für
    Schleimspuren von Schnecken halten. Das Pilzmycel
    verbirgt sich im Holz.
    LG
    Sabine & Holger
  • Uli Esch 28. November 2010, 15:51

    Ja, den hatte ich kürzlich auch vor der Linse. Die Auswüchse finde ich hier besonders spannend. Farblich sind sie eh ein Hingucker! Der Hintergrund wirkt hier wie gemalt. Klasse!

    LG
    Uli
  • Burkhard Wysekal 28. November 2010, 15:14

    Orangeroter Kammpilz ist richtig.....siehe hobi2....
    Eine klasse Aufnahme , scheinbar mit dem Elektonenrastermikroskop gefertigt.....wie zum Greifen und super scharf....:-)).
    Gefällt mir sehr gut.
    LG, Burkhard

  • Gruber Fred 28. November 2010, 15:04

    Ulrich weis es bestimmt,er ist der Flechtenexperte.
    Sehr angenehme Farben und eine ausgezeichnete Arbeit.
    Gefällt mir sehr gut.
    LG Fred
  • hobi2 28. November 2010, 15:03

    Hallo Jürgen,

    das ist der Orangerote Kammpilz - Phlebia radiata.
    Ein sehr junges hübsches "Modell" ;-)
    Das Bild gefällt uns sehr gut!

    Liebe Grüße und einen schönen 1. Advent wünschen

    Sabine & Holger