Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Dobi´s in Wieselburg 2007 - Teil 2

Dobi´s in Wieselburg 2007 - Teil 2

413 8

Christoph Schrenk


World Mitglied, Litschau

Dobi´s in Wieselburg 2007 - Teil 2

Hier nun mal die Kopstudie meiner kleinen braunen Schokonase auch den er sah so lieb und konzentriert aus als er auf das Urteil der Ausstellungsrichter wartete auch.

Hier sieht man auch leider was mich immer ärgert mal das sie Ketten benutzen die sich richtig im Hals einschnüren für die Ausstellung auch aber die sind zugelassen und mich krampft es immer zusammen wenn ich sowas sehe wie ein Hund abgewürgt wird um optimal präsentiert zu werden auch.

Habe dort unten auch die dunkle Seite solcher Ausstellungen wieder erlebt wie das benützen von Kettenwürger für Vorführungen, undisziplinierte Besucher am Rand des Ausstellungsringes teilweise mit Hund der so drauf war wie seine Besitzer dort, Haarspray und andere Spray um gewisse Dinge zu überdecken auch.... usw mal aber es würde noch ne lange Liste werden.

Aber damit muss ich leider mal leben sowas zu sehen und ich war froh auch zu sehen das es anders geht auch.

Ich hoffe es gefällt euch. Aufgenommen mit ne Sony DSC-H5

Dobi´s in Wieselburg 2007 - Teil 1
Dobi´s in Wieselburg 2007 - Teil 1
Christoph Schrenk

Kommentare 8

  • Carolina J. 19. Mai 2007, 0:12

    ...also ich find den ja fast ein bißl furchteinflössend, liegt wohl daran, dass ich vergangenen Herbst von einem Schäferhund gebissen worden bin.
    LG Caro
  • N. Claudia 18. Mai 2007, 17:56

    das was du da schreibst das ist ja furchtbar chris... warum machen menschen sowas... die tiere können doch nichts dafür.
    ich meine auch wenn ein verbot gilt dann sollte es auch für alle gelten. und wenn "ausländer" mit kupierten hunden kommen dann dürfen sie eben nicht mit ausstellen... möchte nicht wissen welche schmerzen so ein tier erdulden muss. und dann noch mit diesen kettenwürgern... das ist ja wirklich ekelhaft. das gleiche sollte mal mit so einem "herrchen" gemacht werden...
    einen lieben gruß in einen sonnigen freitag nachmittag, claudia
  • just a moment 18. Mai 2007, 15:16

    Mir tun kupierte Hunde auch leid, ich finde es nicht mal schön...der arme Hund musste soviel erleiden...wenn man nun den Herrchen die Ohren und den ... Kupieren würde ..im Ausland soll es ja noch gehen!
    LG Petra
  • wanneka 18. Mai 2007, 11:24

    hm...vom Portrait find ichs wegen der zu kurzen Ohren nicht so toll...armes Ding...
  • Holdrio 18. Mai 2007, 8:39

    Damit hätte sich mir die Frage wegen dem Kupieren beantwortet :-)! Ich finde es gut, dass mam endlich wegkommt, von solch einer Schweinerei, auf der anderen Seite gefällt mir der kupierte Doberman viel besser, als wenn er "naturbelassen" wäre. Er wirkt irgendwie dadurch viel edler. Trotzdem würde ich mir nie einen kupierten kaufen.
    Lg
    Eveline
  • Andre Klattowsky 17. Mai 2007, 20:56

    "Auge in Auge mit Dobi"
    hätte auch gut als Titel gepasst.
    Ein schönes Tier gut getroffen.

    LG
    Andre

  • Christoph Schrenk 17. Mai 2007, 19:43

    @ Johann

    Ist mir bekannt auch von euch in der Schweiz mal und wir haben ja auch seit ca. dem Jahr 2000 in Österreich ein Kupierverbot (hoffe ich irre mich nicht mal) und eigentlich dürften solche Hunde dort gar nicht mehr so präsentiert werden.

    Aber das waren viele Auslandshunde mit ihren Besitzern was ich so an belauschten Gesprächen mitbekommen habe auch.

    lg
    Chris
  • Johann Meyer 17. Mai 2007, 19:38

    bin ein dobi fan, hier in der schweiz hättest du aber probleme mit einem cupierten dobi. ist seit längerem verboten.
    lg hans

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 413
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz