Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Laufmann-ml194


World Mitglied, aus Unentschiedenheit

Dobelwald - Vorstellung

Der Dobelwald, der südlich am Waldfried-Friedhof von Grafing b.München anschließt, kam bisher in meiner fotografischen Palette sowohl in der FC als auch im eigenen Archiv so gut wie gar nicht vor.
Von diesem Foto mal abgesehen


und von "Randerscheinungen" wie die Allee Unterelkofen und das Ensemble bei der Villa Katharina:



Zeit ihm eine fotografische Hommage zu bereiten, die wie z.B. bei der Spiegelweiherkette, die ich dennoch nach wie vor aufsuchen werde (wenn gleich ich neue Bilder davon nur dann präsentiere, wenn ich dort Marsmenschen treffe;-) *) ), eine jahreszeitlichen Zyklus beinhalten wird.

Ein Zyklus, welcher natürlich mit dem letzten Gefecht des Winters beginnen kann oder muss.
Ein Zyklus, der m.E. aber keine Brüche hat, wenn ich jetzt mit einer Übersicht vom Feldherrnhügel bei der Mariensäule tief im Dobel beginne, dessen Einzelbilder am 08.03.2013 entstanden sind.

Der Dobel und das Gebiet um die Mariensäule schließt in Bezug auf die Karte links oben an:


Ein Blick, der sich weit richtet und unten am Bachübergang u.a. diese Szenen erfasst:


Schwenkt der Blick dann den Weg nach links kann man die Szene an der Wegkreuzung erahnen und im Winter sicher auch erblicken:


Könnten wir uns auf den Blick zum Bachübergang runter nach hinten, nicht nur umdrehen, sondern hätten auch keine Bäume zwischen uns und der Bahnstrecke, wäre der Blick dahin sicher grandios:


So müssen wir uns leider mit dem Geräusch der Züge begnügen.

Beim Mittelbild steht übrigens, dass dieser Ort ein beliebter Platz zum Abchillen und Feuerchenmachen ist.
Früher war auch rechter vor dem Bachübergang ein wildes Fußballfeld mit einem Tor.

Diese Zusammenstellung ist Teil einer unlimierten Serie - je nachdem, was mir aussagekräftig erscheint und mir selbst gefällt, werden entsprechende Veröffentlichungen erfolgen.

*) Natürlich werde ich zum Spiegelweihergebiet schauen, was ich bisher bei Veröffentlichungen vernachlässigt habe z.B. die ganzen Wegsituationen.
-----------------------------------------------------------------------

Kommentare 5

  • topo46 19. März 2013, 10:42

    Jeder (interessierte, schauende) hat solche Orte in der
    Nähe; man streift dort und denkt na ja , wenn überhaupt
    und eines Tages "sieht" man diesen Ort. Schöne
    Ergänzung zu Deinen bisherigen "Heimatbildern", es
    entsteht ein völlig neuer Eindruck LG Martin
  • Michael PK 17. März 2013, 16:09

    Ich glaube es ist ein Ort wo man die Seele baumeln lassen kann
  • Hartmut Sabathy 17. März 2013, 12:48

    das finde ich ja suuuper wie du uns da deine Heimatgegend präsentierts .. vg Hartmut
  • Bernd Kauschmann 17. März 2013, 8:20

    Hartnäckiig verteidigt sich in diesem Jahr der Winter mit immer neuen Attacken. Es steht ihm zu ... ;o)
    VG Bernd
  • Dieter Jüngling 16. März 2013, 19:38

    Hier war deine Motivsuche aber wieder richtig erfolgreich. Jede Aufnahme ist für sich ist gut ausgewählt und umgesetzt.
    Gruß D. J.