Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Mark Brun


Free Mitglied, Schenkon

d'Münschter-Fääri

Ein bisschen Postkarten-Kitsch darf doch sein, oder ?
Hab ich als Luzerner den Titel einigermassen richtig in "Baseldiitsch" geschrieben ?

lg,
Mark

Kommentare 2

  • Roland Zumbühl 25. Oktober 2004, 21:00

    Dass die Fähre dem Licht entgegenfährt, aber im Dunkeln ankommen wird, gefällt mir. Lässig fände ich, wenn der markante Vordergrund die Bimmelglocke wäre. Eine Lampe als solches symbolisiert zwar das Ufer, hat aber nicht einen direkten Bezug zur Bootsfahrt, ausser sie würde die Fähre aus dem Dunkeln ins Licht locken. Dazu müsste sie aber leuchten.
  • Kurt Salzmann 25. Oktober 2004, 13:19

    Die Idee ist gut - beim Schnitt rechts kann ich das nicht ehrlich behaupten.... es ist auch so das die Laterne und das Boots auf dem Rhein kaum zusammen gebracht werden. Weder grafisch abstrakt, noch Thematisch. Gut ein einheimischer wird die Verbindung gedanklich schaffen - ein ‚Ausländer’ kaum.