Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

martin666


World Mitglied, München

.: Djúpalónssandur and Rain :.

Nicht nur Regen, sondern auch Sturm herrschte an diesem Nachmittag auf der Snæfellsness. Zum Zeitpunkt der Aufnahme waren die Wellen noch sehr gemäßigt, was sich mit dem drehen des Windes schlagartig änderte und der gesamte Bereich, in dem meine Kamera und ich standen, war unter Wasser. Meinen Fotorucksack, der ein paar Meter weiter hinten auf einem Stein lag konnte ich gerade noch vor den Fluten retten. Beim Fotografieren kann man einfach einfach alles um sich herum vergessen...

Verwendete Filter: LEE ND Grad Soft 0.9

Kommentare 7

  • Jörn Lützen 15. November 2012, 17:12

    Klasse Bild von einem der schönsten Plätze Islands.
    VG: Jörn
    Djupalon
    Djupalon
    Jörn Lützen
  • Rachel Watson 17. Januar 2012, 10:31

    Eine wundervolle Aufnahme! Rachel
  • Katarina Simat 19. November 2011, 16:45

    Wellen können einfach tückisch sein, habe mir in Island auch naße Füße geholt ;)
    Die Belichtung mit dem Einsatz des Filters ist richtig gut gewählt. Die Bewegung der Wellen kommt richtig gut rüber auf dem dunkeln Strand. Könnte mir das Bild schon wieder stundenlang ansehen.
  • Karl Weiner 15. November 2011, 23:23

    Gefällt mir außerordentlich gut, das Bild hat hat eine beindruckende Wirkung, ich kann mich Dennis was die Wahl der Belichtungszeit angeht nur anschließen, trotz des rauhen Wetters hat das Bild eine beruhigende Wirkung dadurch auf mich, ohne jedoch weichgespült zu wirken, ich werde mir die Belichtungszeit für die nächsten Strandfotos mal merken..

    Viele Grüße
    Karl
  • hespasoft 15. November 2011, 9:39

    Stimmt, man kann alles dabei vergessen, vor allem bei so einer fantastischen Umgebung. Um so schöner, wenn dabei dann noch solch großartige Fotos entstehen.
    LG
    Andreas
  • D-P Photography 14. November 2011, 21:54

    Hi Martin,

    ich kann mich Björn da nur anschließen, wieder einmal eine sehr gelungene Aufnahme! Ich denke, dieses Motiv hätte bei gutem Wetter nicht diese Art von Stimmung erzeugt, Island scheint wirklich viele starke "Schlechtwettermotive" zu bieten.

    Die Dynamik des Wassers gefällt mir sehr gut, schön in Szene gesetzt durch die leichte Langzeitbelichtung. Ich finde generell das Belichtungen um 1 Sek. herum Wasserdynamik sehr gut enfangen, ohne zu sehr weich zu zeichnen.

    Die Schärfe überzeugt, hast Du hier mit der Hyperfokaldistanz gearbeitet?

    Gruß, Dennis
  • Mindcage 14. November 2011, 21:22

    eine herrliche aufnahme ... mag den bildaufbau hier sehr
    und auch die sanften farben ... die dynamik des wassers
    hast du super eingefangen ... bei solchen aufnahmen
    gehören nasse schuhe einfach dazu ... mich hat es dort
    auch einige male unter wasser gesetzt ... die brandung
    ist schwer einzuschätzen und ändert sich schnell ...
    das eher schlechte wetter sieht man der aufnahme nicht
    an ... sieht jedenfalls besser aus als pralle sonne ;-)
    bjørn

Informationen

Sektion
Ordner Island
Klicks 1.327
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 5D Mark II
Objektiv EF16-35mm f/2.8L II USM
Blende 11
Belichtungszeit 0.8
Brennweite 35.0 mm
ISO 100

Öffentliche Favoriten