Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

K.-H.Schulz


Pro Mitglied, Göppingen

Djerba -Motiv vom Weltenbummler

Guellala und Sedouikech, die beiden Töpferdörfer an der Südküste, sind ein beliebtes Ausflugsziel für Touristen, wobei Sedouikech dank des Nachbarortes, von Besuchern noch völlig verschont bleibt, ein echter Tip, vor allem am Markttag ( Dienstag ).
Zwischen den beiden genannten Orten tritt ein feiner, roter Mergel in einer fast 4 Kilometer langen Bodensenke zutage. Seit der Zeit der Phönizier wird dieser bereits hier gewonnen und zur berühmten GEBRAUCHSKERAMIK von Djerba verarbeitet. Der Ton wird in bis zu 80 Meter tiefen, ungesicherten Stollen abgebaut, eine nicht ungefährliche Arbeit, denn jedes Jahr sterben hier auch heute noch einige Menschen bei Stolleneinbrüchen, verursacht z.B. durch plötzliche Regenfälle.
An die 400 Betriebe gab es hier noch vor einigen Jahren, heute sind knapp 10% davon noch in Betrieb, denn die Nachwuchsprobleme sind gewaltig. Zu groß ist der Reiz für die jungen Leute in den Hotels zu arbeiten und eine westliche Lebensweise anzustreben.
Die noch intakten Betriebe arbeiten auch heute noch nach den traditionellen Methoden der Vorväter, Drehscheibe und Töpferofen haben sich in ihrer Ursprünglichkeit erhalten und bieten dem Besucher einen malerischen Anblick.

Kommentare 16

  • Paul_B 7. März 2013, 18:05

    Interessantes Foto!
    Gefällt mir ...
    VG Paul
  • Trautel R. 28. Februar 2013, 12:20

    sehr gut in bild und text präsentiert.
    lg trautel
  • Annette Ralla 28. Februar 2013, 7:48

    Ds sieht wirklich interessant aus welch intensive Farbe der Boden hat! Gefällt mir gut, wie Du das fotografiert hast! Auch die Beschreibung ist interessant!
    LG Annette
  • Walter Brants 27. Februar 2013, 19:10

    Dein bild vermittelt einen guten Eindruck von Djerba. Rote Erde hätte ich dort niemals vermutet, eher weißen Strandsand. VG von Walter
  • roland gruss 27. Februar 2013, 18:17

    prima aufnahme und info
    schön es mal zu sehen

    lg roland
  • MH1961 27. Februar 2013, 17:45

    klasse Foto und Infos zum Motiv. Gefällt mir.

    LG Martin
  • Claudio Oldrini 27. Februar 2013, 17:45

    Fine image,very good!
    Saluti Claudio
  • Doris Hellwig 68 27. Februar 2013, 12:06

    interessantes foto! klasse, abgelichtet!
    lg doris
  • Sibille L. 27. Februar 2013, 11:43

    Sehr schöne Farben und eine tolle Perspektive.
    Gefällt mir gut.
    LG Sibille
  • A. Ehrhardt 27. Februar 2013, 11:03

    ist schon verwunderlich wie lange die rohstoffe reichen, schöne doku

    lg andreas
  • Fred Welke 27. Februar 2013, 10:47

    Mir gefaellt vor allem die typisch rote Erde. Interessant auch Dein Text dazu. vg Fred
  • Reinhardt II 27. Februar 2013, 10:18

    Sand haben Sie ja genug !
    LG Reinhardt
  • Norbert REN 27. Februar 2013, 10:04

    Gut, dass Du die Rohstoffe zeigst.
    Hätte nicht gedacht, dassunter Tage abgebaut wird.
    LG. Norbert
  • Wolfg. Müller 27. Februar 2013, 9:55

    Die Aufnahme von Dir ist natürlich hervorragend, zeigt sie doch bestens diese Gegend.
    Aber in dieser öden Landschaft kann jedenfalls ich nichts Schönes finden.
    Gruß Wolfgang
  • Pierre LAVILLE 27. Februar 2013, 9:54

    Magnifique photo !
    +++++++++++++
    Amitiés Pierre
  • Linda Heise 27. Februar 2013, 6:30

    Tolle Dokumentation, wunderschöne Landschaft!