Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Ulrike B.B.2


Free Mitglied, Köln

Diva

Kira, unsere kleine Diva, hat es im Moment nicht leicht. Jahrelange die fitteste und gesündeste unserer Katzenbande, hat es sie jetzt, im Alter von 9 Jahren, so richtig erwischt:

Pankreas-Insuffizienz - d.h. dass die Bauchspeicheldrüse nicht mehr richtig arbeitet und dass die aufgenommene Nahrung somit nicht mehr vollständig ausgewertet werden kann.

Kira war zeitweise nur noch Haut und Knochen. Sie hatte fürchterliche Durchfälle, die teilweise auf die Bauchspeicheldrüsenerkrankung zurück zu führen waren, aber zum Teil auch auf Allergien gegen bestimmte Eiweißarten.

Rind, Lamm, Reis, Milchprodukte sind tabu. Pute, Ente und Schwein werden vertragen. Jede Mahlzeit wird mit Pankreasenzymen angereichert. Am besten verträgt (und mag) sie z.Zt. rohes Putenfleisch, Thunfisch aus der Dose und ab und an ein bisschen Nassfutter, das ebenfalls nur aus Pute bestehen darf, alles andere wird nahezu flüssig umgehend wieder ausgeschieden.

Dazu kommt, dass sie sich fast das halbe Fell selbst weggeleckt und -geknabbert hat (auf dem Foto gut zu sehen an der Hüfte bzw. am Oberschenkel).

Was die Erkrankungen verursacht hat, kann uns niemand sagen. Trotzdem geht es ihr im Moment ganz gut, die akute Krise scheint überwunden. Vielleicht kommt sogar eines Tages ihr schönes Fellchen wieder.

Aber ganz egal: auch wenn sie jetzt aussieht wie ein gerupftes Hühnchen - für uns ist und bleibt sie Kira, die Bengalen-Königin und unsere kleine Diva!

Kommentare 9

  • Ingrid Sihler 4. Dezember 2014, 13:08

    Ach je, Ulrike, das lese ich ja jetzt erst, Deine wunder-
    schöne und geliebte Kira, so schwer krank, ich traue
    mich gar nicht zu fragen, Du weißt schon .....

    glg
    Ingrid
  • Antje V. 26. November 2014, 19:03

    Ach, das ist ja traurig! :-(
    Lässt sich da denn gar nichts machen?
    Tut mir so leid....
    sowohl für Kira als auch für Dich!
    Ganz liebe Grüße
    und 2 gedrückte Daumen, dass doch noch alles gut wird und die Schöne ein Einsehen hat,
    Antje
  • Ulrike B.B.2 25. November 2014, 15:08

    Hallo @Antje,

    Kira geht es gar nicht gut. Sie hat ein Viertel ihres Körpergewichtes verloren und ist nur noch Haut und Knochen.

    Die Futtermittelallergie ist nicht in den Griff zu kriegen. Kira hilft da nämlich überhaupt nicht mit. Das was sie essen dürfte, mag sie nicht, und alles andere ist für sie das reine Gift. Aber ich kann sie ja nicht verhungern lassen. Ich weiß wirklich nicht mehr, was ich noch machen soll.

    Liebe Grüße,
    Ulrike
  • Antje V. 25. November 2014, 14:25

    Hallo Ulrike,
    wie geht es denn der kleinen Diva inzwischen?
    LG Antje
  • Petra Arians 6. Mai 2014, 19:54

    moin liebe ulrike,
    ich hatte mich schon gewundert, warum sie auf dem foto deines trio infernal fehlt.
    hoffentlich hat diese futterumstellung erfolg aber ich denke, man kann diese pankreas-sache gut in den griff bekommen.
    wir drücken hier alle daumen und pfötchen, dass es der hübschen maus bald wieder besser geht. wenn dann alles klappt, gehts auch mit dem fellwuchs wieder bergauf.

    dir einen schönen abend und liebe grüße
    petra

    ps: natürlich ist das ein ganz wunderbares foto von kira
  • boerre27 6. Mai 2014, 16:07

    Ich wünsche ihr gute Besserung, dass ihr Fell wieder kommt, sie ihr Futter auch wieder gut verträgt - kurz: ein noch langes Leben, das sie so angenehm wie möglich verbringt. Und Dir wünsche ich viel Kraft. Ich weiß, dass man dann immer mit krank wird. Sie ist im Übrigen nach wie vor eine bildschöne Katze.

    Liebe Grüße - boerre27

  • Heike T. 6. Mai 2014, 9:00

    Zum Glück ist die Ursache gefunden und Du kannst ihr so helfen. Und wenn das gut funktioniert bekommt sie sicher auch ihren schönen Pelz zurück. Sie hat bestimmt nur daran geleckt weil sie sich nicht wohl gefühlt hat.
    Ich drücke euch die Daumen!
    LG, Heike
  • Mary.D. 5. Mai 2014, 23:21

    Ach du meine Güte,da hat es die arme Kira ja wirklich schlimm erwischt...ich weiß jetzt auch garnicht,was ich dir da raten soll,denn diese Krankheit ist ja nicht ganz einfach zu behandeln...
    Ich habe eine Mieze mit Futtermittelallergie und die darf auch nur spezielles Hypoallergenicfutter haben,sonst hat sie auch schlimmen Durchfall.
    Ich hoffe,daß du einen guten Tierarzt hast,der dich wegen der Bauchspeicheldrüsensache,gut berät.
    Ich drücke die Daumen,daß es der süßen Kira hoffentlich bald wieder besser geht.
    LG Mary
  • Axel Sand 5. Mai 2014, 23:21

    Ich drücke die Daumen, das sie nach der Futterumstellung wieder ein normales Leben führen kann.
    Alles Gute
    Gruß
    Axel

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Ordner Katzen
Klicks 414
Veröffentlicht
Lizenz

Gelobt von 1

Öffentliche Favoriten 1