Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Susi O


Free Mitglied, Einbeck

Distelkarde im Eismantel

Dieses Foto entstand im Leinetal

Aufgenommen ist es mit der FUJIFILM FinePix 4700 ZOOM
Brennweite 25 mm - F/7 - 1/169 Sek. - ISO 200 - ohne Blitz - ohne Stativ

Du bist wie eine Distel,
so stachlig und so rau,
du bist wie eine Distel,
das weisst du ganz genau.
Doch brauchst du nicht zu weinen,
das du ne Distel bist,
kommt sicher mal ein Esel,
der gerne Disteln frisst.

... oder eine Eselin die dich fotografiert ;-)

Kommentare 2

  • Sabine Go. 7. April 2006, 7:36

    Also, mir gefällt dein Bild sehr; egal, wie das Gewächs nun eigentlich heißt ;-)
    Schön gesehen und präsentiert!
    vg Sabine
  • Werner Hellwig 6. April 2006, 22:53

    Es ist ein weit verbreiteter Irrtum, die eine Karde (Dipsacus spec.) als "Distel" zu bezeichnen.
    Karden gehören zu den "Kardengewächse" (Dipsacaceae).

    Den Namensbestandteil "Distel" im deutschen Artnamen führen Pflanzen, die den Gattungen Echinops (~ "Kugeldistel"), Carlina (~ "Silber-/Golddistel"), Carduus (~ "... Distel"), und Cirsium (~ "Kratzdistel") innerhalb der artenreichen Familie der Korbblütler (Asteraceae / Compositae) zugerechnet werden.

    Herzliche Grüße
    Werner