Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Diskussion der koordinierten Müll-Verwertung

Diskussion der koordinierten Müll-Verwertung

236 3

werner weis


World Mitglied

Diskussion der koordinierten Müll-Verwertung

Auf mein Foto "Sunny Morn" hin gab es eine ausführliche Diskussion über die verschiedenen Müllgefäße in verscheidenen Bundes- und europäischen Ländern - durchaus auch mit weltpolitischen Bemerkungen - mit Formulierungen teilweise einer Glosse würdig -
hier nun, ergänzend dazu, eine FAZ-Glosse - sie liest sich im nachhinein butterweich - aber lies selber -Danke.

Kommentare 3

  • Eckhard Meineke 8. September 2011, 10:17

    Wieder mal eine blödsinnige Zeitungs-Übertreibung. Die kleine Mühe des Mülltrennens kann man problemlos auf sich nehmen; es wäre aber auch schön, wenn man sicher wüßte, daß nicht doch wieder alles in einen Schacht bei der Müllverbrennungsanlage kommt. Eckhard
  • Adrena Lin 21. Mai 2008, 7:38

    Die FAZ Glosse ist herrlich....In meiner Kita gibt es einen Raum mit vielen Kisten, Kartons und Dosen, in denen, wohlgeordnet "Müll" gesammelt wird.....Erstens ist das Ordnen und Sortieren "Mathematik" für Kinder....zweitens kann man mit dem Material höchst kreativ "basteln".....
    Lieben Gruß
    Andrea
  • Willi Thiel 19. Mai 2008, 20:04

    das geht ja noch ,denke bei uns in der werkstatt stehen bestimmt mehr wie 10 verschiedene müllbehälter. gummi ohne metall, plastikfolien,stahlund eisenschrott, ölhaltige betriebsmittel, ölhaltige plastikdosen,plastikdosen ohne öl, styropor,usw....
    abgeholt wirds allerdings von einem LKW....
    vg willi