Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
590 8

Susanne B.


Free Mitglied, Bonn

dirk

die sehr geringe tiefenschärfe
ist beabsichtigt

Kommentare 8

  • Susanne B. 9. April 2004, 11:36

    er scheint ja gleich mehrere doubles zu haben (s.oben Stefan S.) - leider kenne ich weder Clark Cent noch Jarvis Cocker.
  • Susanne B. 12. Februar 2004, 17:27

    ist aber mein bruder!
  • Thomas Meyer 30. Januar 2004, 7:21

    Gut. Schon wieder etwas ganz anderes. Interessante Schärfeverteilung, guter Schnitt, passende Tonung. Finde nichts zu meckern hier, sehr ungewöhnlich.
    Gruß, Thomas
  • ALtEr EGo 29. Januar 2004, 18:17

    schön!
  • Stefan S.... 29. Januar 2004, 17:04

    hat was von Clark Cent.... ;-)

    irgendwie gut, ein paar Scanfehler hätte man noch bearbeiten können.

    Grüße, Stefan
  • E. Oerter 29. Januar 2004, 16:16

    tolle aufnahme
    gefällt mir sehr
    lg
  • mango drive 29. Januar 2004, 15:30

    finde ich grossartig. wirkt durch die farben wie ein altes bild und, ja, die tiefenschärfe ist perfekt wie sie ist. :)

    nur die farbe des rahmens passt vielleicht noch nicht so ganz, und die kleinen flecken (vom scan?) könneten noch weg. aber das nur am rande. das bild gefällt auch so.
  • antjet. 29. Januar 2004, 15:26

    seit langem mal ein porträt mit einer überdimensionalen brille. huiii... ich liebe brillen und das bild ist klasse!
    besonders die tiefenschärfe.gut das.
    lg a.

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 590
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz