Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

eja


Basic Mitglied, Bornheim

Dinner for one

Echsenart (Mauerechse?) aufgenommen in Brasilien; Naturpark Iguazu.

Zur Akzentuierung der Farbenplastizität wurde die Aufnahme u. a. mit einem leichten HDR- Effekt bearbeitet.

Siehe auch

Dinner for one #2
Dinner for one #2
eja

Kommentare 4

  • Hans-Martin Adorf 29. Juni 2014, 14:44

    Zunächst mal meinen Glückwunsch zu diesem Bild. Ich könnte mir vorstellen, dass eine Zeitschrift für Naturfotografie es abdrucken würde. Vielleicht probierst Du es mal. Nachdem ich scubalunas Kommentar gelesen hatte, sind in mir Zweifel hochgestiegen, ob das Bild nicht durch einen engeren Schnitt gewinnen würde. Wie wäre es z.B. mit dem Auge zentral in der Mitte? So wie es ist, sieht es jedenfalls ungewöhnlich aus, so als wäre die Echse ganz überraschend ins Bild getreten.
    LG Hans-Martin
  • L.O. Michaelis 6. Mai 2014, 23:20

    Klasse Farben - und der Bildschnitt gefällt mir auch gut!
    Gruß
    Lars
  • Gabriele Maria Bootz 6. Mai 2014, 22:23

    Gelungen in toller Schärfe.
    Mir gefällt der Bildaufbau. Im Zentrum des Blicks liegt das Dinner.
    VG Gabriele
  • scubaluna 6. Mai 2014, 18:59

    Mahlzeit :o) Eine echte Herausforderung mit solch langer Brennweite. Hast natürlich einen super tollen Moment erwischt. Dazu braucht es die nötige Distanz. Sehr schön wie der Protagonist freigestellt ist. Leider nimmt er recht wenig Platz im Bild ein.

    LG Reto

Informationen

Sektion
Ordner Fauna + Unterwasser
Klicks 247
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D7000
Objektiv ---
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/500
Brennweite 250.0 mm
ISO 800