Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Janko Cuden


Pro Mitglied, Solingen

Digitale IR-Fotografie

Rapslandschaft mit Canon G-1 und IR-Filter. Aufnahme entstand vom Stativ mit 1 sec. Belizeit. Die Unschärfe im Rars und in den Bäumen kommt durch die lange Belizeit. Die Entfernungseinstellung der Camera funktionierte leider mit dem Filter auch nicht. Auf dem Monitor war die Schärfe nicht sichtbar.

Kommentare 3

  • Dieter Frangenberg 16. Juni 2001, 23:53

    Mich faszinieren IR-Bilder immer wieder,habe mir auch einen
    IR-Filter zugelegt,welcher fast schwarz ist(für Coolpix 990),
    komme damit absolut nicht zurecht,Belichtungszeiten
    unter 8 Sec. sind nicht möglich,dadurch entsteht eine drastische
    Unschärfe.Wahrscheinlich habe ich den falschen Filter.
    Gruß Dieter
  • Wolff H. 16. Juni 2001, 18:54

    Warum hast Du denn 1 Sek belichtet ?
    Die Bewegungsunschärfe im rechten Vordergrund ist schade.

    Ich glaube 15 Meter weiter vorne hättest Du keinen so unruhigeren Vordergrund mehr gehabt.

    Insgesammt ein wunderbares Motiv- da würde ich noch öfters hingehen :)
  • Horst Gassner 16. Juni 2001, 18:17

    Das Bild wirkt irgendwie unheimlich auf mich - die Bäume sehen fast aus wie ein Atompilz. Die IR-Aufnahme verstärkt zumindest beim mir diese "Endzeitstimmung", die mir das Bild vermittelt.

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 418
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz