Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
1.433 25

Manfred Jochum


Pro Mitglied, Rheinhessen

Dieter

Unser Freund Dieter Goebel-Berggold hat uns gestern abend für immer verlassen.

Er war ein hervorragender Fotograf. Seine besondere Liebe galt der Natur. Mit viel Geduld durchstreifte er Wiesen und Wälder, immer auf der Suche nach seinen geliebten Motiven. Seine teilweise atemberaubenden Fotos werden in der fotocommunity ihren ganz besonderen Platz haben.

Dieter war ein begnadeter allround-Künstler. Auch in der Malerei hat er großes geleistet und in vielen Ausstellungen gezeigt. Zwei weitere Ausstellungen waren für die nächsten zwei Monate geplant.

Aber ganz besonders kam sein großes Talent in der Musik zum Ausdruck. Er war ausgebildet als Konzert-Pianist und insbesondere auch als Komponist moderner Musik tätig. Seine letzte Komposition "Les ondes de la vie" wurde am 3. Februar 2013 in Bad Kreuznach uraufgeführt.

In YouTube kann man eine ganze Reihe von Videos mit Dieter oder von Konzerten seiner Kompositionen sehen.
Hier eine sehr schöne SWR-Reportage, die ihn so zeigt, wie er war:
http://www.youtube.com/watch?v=LZNewAGe_KA

Noch vor 3 Wochen stellte er seine gerade uraufgeführte Komposition "Les ondes de la vie" in YouTube, wohl wissend, dass seine Tage gezählt waren:
http://www.youtube.com/watch?v=3fZP5ckLHIk

Hier noch Dieters Interpretation von Robert Schumanns wundervoller "Träumerei"
http://www.youtube.com/watch?v=HuLFZI8Uinc&list=UUlOVTu9lcTgemPY1kUKT5kQ&index=20

Adieu, Dieter.
Ruhe in Frieden.
Du bleibst bei uns.

Kommentare 25

  • Werner Bartsch 9. April 2013, 10:17

    ein wertvoller mensch, mit dem ich unvergessliche gemeinsame stunden in der natur erleben durfte.
    er hat mir schmetterlinge gezeigt die ich vorher nie gesehen habe.
    er ist uns vorausgegangen.
    vg. werner
  • Nirak. 13. März 2013, 23:23

    Auch heute bin ich in Gedanken noch oft bei Dieter.
    Er war mir ein hilfsbereiter und liebenswerter FC-Freund. Während seiner Krankheit haben wir uns per Mail hin und wieder als krebskranke Patienten ausgetausch und immer wieder stand die Hoffnung im Vordergrund.
    Sein Tod hat mich zutiefst berührt und mir auch wieder ein Stückchen Hoffnung geraubt.
    In Gedanken an Dieter ...
    Nirak
  • Manfred Jochum 7. März 2013, 11:31

    Gestern haben wir nun in einer bewegenden Trauerfeier von Dieter Abschied genommen.
    wir haben Abschied genommen...
    wir haben Abschied genommen...
    Christa D.
  • Christa D. 4. März 2013, 23:52

    Lieber Manfred, lieber Volkmar, liebe Ursula und Anna - Maria, ihr habt schon alles geschrieben, was auch ich bei der Nachricht empfunden habe. Auch ich werde ihn sehr vermissen - bei jeder Bildbearbeitung denke ich daran, was ich von ihm gelernt habe, was ich aber immer noch nicht beherrsche. Ich hätte noch so viele Fragen gehabt...
    Nun können wir uns nur noch an seinen tollen Naturfotos, seinen wunderschönen Gemälden und seiner Musik erfreuen. Das macht ihn unvergesslich,
    Christa
  • Lichtspielereien 3. März 2013, 23:55

    Er war mir ein guter Freund und Lehrmeister über viele Jahre, ich vermisse ihn schon jetzt.
    Verena
  • Volkmar K. 2. März 2013, 18:44

    Insbesondere seit Dieter von seiner Krankheit wußte, hatte ich sehr oft Kontakt mit ihm. Unsere Videotelefonate via Skype waren für ihn und für mich immer eine Bereicherung. Als er schließlich ans Bett gefesselt war, waren diese Gespräche für ihn - so mein Eindruck - noch wichtiger geworden, weil sie ihm ein Stück Aussenwelt in sein Zimmer brachten.
    Zu seinem Geburtstag besuchte ich ihn noch zuhause und er war wie immer...lustig, brummig - in wechselnder Reihenfolge.
    Nachdem ich erfahren hatte, daß er danach kurzfristig auf die Palliativstation einer Klinik verlegt worden war, wollte ich ihn dort besuchen und erfuhr vor Ort, daß er am Vorabend verstorben war.
    Warum ich das so ausführlich schreibe?
    Weil ich trotz der bekannten Diagnose und persönlicher Eindrücke derart geschockt war, daß er nun plötzlich nicht mehr da ist... ein intellligenter Gesprächspartner und Mensch mit Ecken und Kanten, aber ein trotzdem sehr liebenswerter Mensch ist von uns gegangen.
    Dieter, ich werde Dich wirklich vermissen - ruhe in Frieden!
    Volkmar


  • Anna Maria Kremser 2. März 2013, 12:46

    Wir haben uns sehr lange gekannt! Er gab meinen Kindern Klavierunterricht und konnte besonders meinem Sohn viel vermitteln. Ich habe immer seine Kreativität und seine vielen Begabungen bewundert.
    Anna Maria
    Danke, Dieter
    Danke, Dieter
    Anna Maria Kremser
  • Marina Luise 2. März 2013, 12:42

    Ein liebevoller Nachruf!
  • Günter Nau 1. März 2013, 17:56

    Das ist für mich der Schock des Tages. Noch vor einigen Wochen habe ich Dieter im Krankenhaus besucht und voriges Jahr einmal zuhause in Flonheim. Ich wollte mit ihm zusammen eine Fototour machen, was damals wegen der Jahreszeit nicht mehr möglich war. Im Krankenhaus wußte er zwar, wie es um ihn stand, hatte aber die Hoffnung, daß es noch ein paar Jahre gehen könnte. Umsomehr bin ich heute sehr traurig, nicht nur einen Fotofreund verloren zu haben.
    Ich würde mich freuen, wenn er in der anderen Welt seine geliebten Hobbies wie die Musik, die Malerei und das Fotografieren der Natur weiterleben könnte.

    Ruhe in Frieden. Mein Mitgefühl geht an seine Angehörigen und vor allem seine Wegbegleiterin Elke Hickstein , die sich aufopfernd immer um ihn gekümmert hat.

    Liebe Grüße
    Günter

  • Ursula Hunter 1. März 2013, 14:56

    Keine drei Wochen ist es her, daß wir telefoniert haben. Er hat so stark geklungen, nie und nimmer hätte ich gedacht, daß er so schnell von uns geht. Ich habe ihn bewundert, nicht nur für seine Fotografien und Gemälde, sein Klavierspiel live zu erleben war ebenfalls eine große Bereicherung. Es war schön Dieter gekannt zu haben. Möge er in Frieden ruhen.
    Mein herzliches Beileid an Elke.
    Ursel und Rick
  • Heidi Roloff 1. März 2013, 11:58

    Auch wenn ich eigentlich täglich mit dieser Nachricht gerechnet habe, so bin ich jetzt einfach nur traurig.
    Heidi
  • Susanne I. 1. März 2013, 7:15

    ich habe ihn persönlich kennenlernen dürfen...
    sein Tod macht mich betroffen, mein Mitgefühl und meine aufrichtige Anteilnahme seiner Familie, seinen Freunden und allen die ihm Nahe standen......
    Susanne
  • Manfred Jochum 28. Februar 2013, 20:09

    Ja, Ursula, so habe ich das auch empfunden, auch wenn ich nicht annähernd so engen Kontakt zu ihm hatte wie Du. Aber als er mir in einem Telefonat sagte, dass es nun keine Chance mehr gäbe, war ich doch überrascht über die sachliche Offenheit. Aber dass es jetzt so unglaublich schnell gehen würde, das hat er nicht gewusst....
    Dein vorletzter Satz fasst den Menschen Dieter wunderschön zusammen.