Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Rupert Vogl


Free Mitglied, Osterhofen

Diesmal in Farbe

Pro90, Nahlinse 500D u. Blitz 420EX

Kommentare 12

  • Rupert Vogl 1. September 2001, 23:58

    @Ursula: Aber die freien Tropfen sind wesentlich schwieriger. Größere Herausforderung. ;-)
    Wichtig ist die kurze Belichtugszeit durch das Blitzlicht (1/4000s in etwa). Es darf keinesfalls Restlicht durchs Objektiv.
    digitalfan.de
  • Ursula (Uschi) Ankelin 1. September 2001, 23:41

    Dieses gefällt mir fast noch besser als das mit den freien Tropfen... Wie bekommst Du das so faszinierend scharf hin???
    ich kann nur staunen
  • Rupert Vogl 1. September 2001, 11:04

    Das "Rote" im Hintergrund ist ne Kaffeepackung, die sich wiederum im Tropfen spiegelt. Hintergründe gezielt eingesetzt, erreicht man Effekte, die einem glauben lassen, als wären sie im Tropfen.
    Hab noch ein paar freischwebende Tropfen, aber meine "Wochenration" ist vorerst erschöpft. Erst morgen wieder.
    digitalfan.de
  • Ralf Breitenbacher 1. September 2001, 10:06

    WOOOWW - ein geniales Bild !!! Hier stimmt wirklich Alles.
    Glückwunsch !
    Falls ihr mich sucht -- ich bin im Bad *ggg*
    Gruß Ralf
  • Marita Schreiber 1. September 2001, 9:28

    Also - an das Rot muss man sich erst gewöhnen. Als du sagtest, in Farbe wird nachgeliefert, dachte ich eigentlich an Blau... so kann man sich irren ;-)
    Die Form des Tropfens ist einzigartig. Ist dir super gelungen!
    Gruß Marita
  • Andres Ofner 1. September 2001, 1:25

    Genial, hier stimmt echt alles. Dass es keine Serienbildrehe war, denk ich mir, bei ner Pro90 (schafft ja angeblich nur max. 0.7 fps) ;). Nur noch das rote Objekt im Hintergrund weckt noch meine Neugierde... eine Schachtel?
    lg, andres
  • Wolfgang (alias Lazyman) 1. September 2001, 1:05

    ja klasse, gefällt mir auch besser als die s/w Variante

    Gruß Wolfgang
  • Rupert Vogl 31. August 2001, 23:46

    Hey, das kommt ja besser an, als ich dachte! :-)
    Kein Stativ, keine Serienbildf.
    Das Wasser tropft in einen Behälter. Mit der Kamera ein gleich weit entferntes Objekt vorfok., Fokussperre an, und dann "draufhalten"! Wichtig: Blitz, um die Bewegung einzufrieren.
    digitalfan.de
  • Sirko Glaetzer 31. August 2001, 23:33

    Glückwunsch ! Kasse Aufnahme , hier gibt es nix zu meckern ;-) Gruss Sirko
  • Jürgen Keßler 31. August 2001, 23:23

    Gefällt mir ganz hervorragend! Sieht noch besser aus als deine schwarz-weiß-Variante.
    Viele Grüße Jürgen
  • Dietmar Mävers 31. August 2001, 23:20

    hallo rupert,
    wie machst du das genau? wo ist das wasser drin? wo hast du die kamera positioniert? ist ja echt der hammer!!!
    gruss
    dietmar
  • SP3.1 31. August 2001, 23:17

    Sieht wirklich fazinierend aus !
    Schöne Farben, schön scharf.
    Macht richtig Spaß.
    Viele Grüße
    Stefan