Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Was ist neu?
Diesellok V13 des Deutschen Werkbahnmuseum Hannover

Diesellok V13 des Deutschen Werkbahnmuseum Hannover

1.719 0

Jo Fricke


Free Mitglied, Bad Harzburg

Diesellok V13 des Deutschen Werkbahnmuseum Hannover

Die Diesellok entstand 1952 bei Lokomotivfabrik Arnold Jung GmbH, Jungenthal, Kirchen a.d. Sieg unter der Fabriknummer 11559 und wurde an die Firma Gelsenberg Benzin AG in Gelsenkirchen-Horst ausgeliefert. Hier erhielt sie die Nummer 5. 1973 erfolgte der Verkauf an die Westfälische Lokomotiv-Fabrik Hattingen Karl Reuschling GmbH & Co. KG, Hattingen, wo sie die Bezeichnung D 10 (später 21) trug. 1980 ging sie an die Firma Nienburger Glas, Himly & Holscher GmbH & Co. KG in Nienburg. 1990 wurde sie an die Dampfeisenbahn Weserbergland veräußert, wo sie die Bezeichnung DEW V13 erhielt. 2000 wechselte die Lok noch einmal zu dem Verein zur Erhaltung der Eisenbahn in Hoyaer Land e. V., Nienburg, die sie 2002 an das Deutsche Werkbahnmuseum abgab. Standort seit 2006 ist Aschersleben.

Die Aufnahme entstand am 01.09.2007 in Aschersleben.

Kamera: Casio QV-R40

Kommentare 0