Wir schenken Dir 12 Monate Premium-Zugang zum halben Preis! Die Aktion ist bis zum 30.09.2016 gültig.
Nur für Free-Mitglieder. Angebot ansehen und 50% Rabatt sichen.

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Jo Fricke


Free Mitglied, Bad Harzburg

Diesellok des Brücke e.V. in Blankenburg

Die Diesellok entstand 1938 bei der Klöckner-Humboldt-Deutz AG in Köln unter der Fabriknummer 22972 (Typ OMZ122R). Erster Besitzer war die Firma MIAG in Braunschweig, die sie später an die Luther-Werke in Braunschweig weiterverkaufte. Anfang der 1990er Jahre übernahm das Eisenbahnmuseum Vienenburg die Lok Leihweise und gab ihr die Fantasiebezeichnung DB Kö 1001, analog zu einer baugleichen Lok, die im Bestand der Deutschen Bundesbahn gewesen war. 2004 erfolgte die Abgabe der Lok an den Brücke e.V. in Blankenburg.

Die Aufnahme entstand am 14.05.2005 in Blankenburg

Kommentare 1

  • Patrick Rehn 31. Dezember 2010, 1:53

    Schöne Lok, sieht wesentlich besser aus als ihre Schwester vom Denkmalssockel. :-)

    Auch hier wieder die interessante Bremsgestänge-Bauart...