Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Gunnar Dillmann


Complete Mitglied, Biebertal

Diese Pfütze war tiefer als gedacht...

Nein, so furtet ein echter Isländer in Landmannalaugar. Die Szene war für einen Profi-Fotografen gedacht, der am jenseitigen Ufer der Furt schon seit Stunden auf eine gute Furt-Szene wartete.Schließlich hat er einen Isländer mit einem großen Jeep zum Foto animiert. Gut 50 Meter Anlauf und dann mit Vollgas hinein. Von vorn war allerdings wohl nur eine Wasserwand zu sehen und nach einigen Minuten Kameraputzen musste der Islander mit gemäßigtem Tempo nochmal hindurch.

Kommentare 9

  • Horst Ring 17. Oktober 2008, 1:40

    Hej, ein echter Profi-Fotograf hätte sich so hingestellt, dass die feinen Wasserspritzer noch nen Regenbogen ans Firmament gezaubert hätten :-)
    Also alles in allem, geht so ...! :-))
    Gruß Horst
  • Elli Nast 9. Januar 2006, 15:14

    Holla!!!
    Tja, in Island scheiden sich schnell die Geister - in diejenigen, die off-road-fahren im Blut haben und die, die es noch lernen müssen.

    Wir haben leider zu der zweiten Gruppe gehört.


    LG Elli

    LG Elli
  • mæq 23. Dezember 2005, 20:29

    Das hat auch mal ein Busfahre in der Nähe vom Gjáin/Heklagebiet gemacht.... Blöd: ich stand daneben und war entsprechend nass ;-). VlG, Maik
  • Helmut F.H. 23. Dezember 2005, 19:46

    hallo gunnar
    das ist suuuuper,
    die isländer fackeln nie lange wenn es durchs wasser geht, ich angsthase habe immer erst den motor abkühlen lassen und die furt zu fusss erkundet...
    gruss helmut
  • Stefan Kohlhage 23. Dezember 2005, 19:06

    Blubblub, wer war er!
    Das Foto ist natürlich ein echter Hingucker, aber definitiv nicht zum Nachahmen geeignet. Wenn ich schon sehe, wie im Hochland Nachwuchsralleyfahrer die Mietwagen und die Landschaft quälen...
    Hatte der Fotograf auf der anderen Seite des Wasservorhanges wenigsten eine Digiknips?
    Genug gelästert: Das Foto gefällt mir sehr!
    Gruß
    Stefan
  • Heiko Kammer 23. Dezember 2005, 15:44

    Ja so was ist schon immer schön und ein bischen Glück ist auch dabei
  • Rupert Kaufmann 23. Dezember 2005, 15:41

    Wie war das? "Die Furt erst zu fuß erkunden, um die Tiefe und Untergrundbeschaffenheit zu testen und dann langsam queren - möglichst ohne große Bugwelle"...oder so!
    Da hat Dein Isländer ja fast alles richtig gemacht ;-)
    Aber bei den Allrad-Monstern gelten eh andere Gesetze!!

    Hammergeiles Pic!!!

    Rupert
  • Pascal Lachenmeier 23. Dezember 2005, 15:22

    Action, im richtigen Moment den Auslöser gedrückt. Gruss Pascal
  • Der Kevin 23. Dezember 2005, 15:16

    sieht mir doch sehr nach Aquaplaning aus!

    lg dK

Informationen

Sektion
Ordner Island
Klicks 1.050
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz