Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Die zwei Türme (Castell de Capdepera II)

Die zwei Türme (Castell de Capdepera II)

593 14

barbe.cue


Free Mitglied, Regensburg

Die zwei Türme (Castell de Capdepera II)

Castell de Capdepera auf Mallorca


Auszug aus Wikipedia:

Ihr Grundriss ist dreieckig. Ein massiver Verteidigungsturm steht im Eingangsbereich (Südecke), das Portal stammt aus dem 16. Jahrhundert. Seitlich davon befindet sich ein kleinerer Verteidigungsturm. Von hier aus sind die Festungsmauern komplett begehbar. Die vormals innerhalb der Festung stehenden Wohnhäuser für die Siedler, die unmittelbar an die Mauern gebaut worden waren, sind abgerissen. Das ehemalige Hauptportal in der Westecke ist nach Jaume I. benannt.

In der Nordecke befindet sich am höchsten Punkt der Anlage die Kapelle, die ursprünglich dem Hl. Petrus gewidmet war und eine gotische Marienstatue beherbergt, über die eine Legende erzählt wird: Als Capdepera am Ende des 14. Jahrhunderts wieder einmal von Piraten angegriffen wurde, holten die Bewohner die Madonna zu Hilfe, indem sie sie aus der Kapelle mitnahmen und auf die Mauern stellten. Danach sollen die Angreifer auf wundersame Weise durch dichten aufsteigenden Nebel vertrieben worden sein. Seitdem heißt die Madonna und ihre Kapelle „Nuestra Senyora de la Esperanza“. Außerdem beherbergt die Kapelle eine Christus-Statue aus Orangenholz, die ins 14. Jahrhundert datiert wird und vormals farbig gefasst war.

Das einst Verteidigungszwecken dienende Dach der Kirche (Schießscharten sind noch erkennbar) dient heute als Aussichtsterrasse auf das Meer hinaus nach den Calas de Capdepera und in die Serras des Llevant.



Teil I:

Castell de Capdepera
Castell de Capdepera
barbe.cue

Kommentare 14

  • Pseudo Nym. 7. September 2007, 18:45

    Wo sind denn die Hobbits? ;-)

    Deine Mallorca-Bilder erhöhen meine Vorfreude auf den Herbst, dann kann ich auch bissel was erkunden da.

    Gruß
    PN
  • Stephen Hoffmann 31. August 2007, 21:16

    eine echt gute Aufnahme. LG Stephen
  • Siegfried Neunhäuserer 30. August 2007, 18:07

    Gelungenes Bild, diese Schärfe und der blaue Himmel, perfekt zusammengestellt.

    Grüsse: Siegi
  • AG Joseph 29. August 2007, 21:12

    Die Perspektive gefällt mir.
    LG Andrea
  • .Gato Miguel. 29. August 2007, 18:59

    Ein sehr interessanter ort und eine sehr gelungene aufnahme seh ich da!!
    Gruß
    Miguel
  • barbe.cue 29. August 2007, 16:26

    Nein, kein Polfilter!
    Hab zwar einen für mein WW aber benutze den eigentlich nie!

    Danke für eure Anmerkungen!!

    lg pc
  • André Wloka 29. August 2007, 9:23

    Ausgezeichnete Architekturaufnahme.
    Finde den Bildaufbau sehr gelungen, dadurch das du viel vom Boden mit aufs Bild genommen hast, besitzt das Bild eine gute tiefenwirkung. Die Farben finde ich auch Klasse, hast Du einen Polfilter drauf gehabt ?

    LG
    Andrè
  • Daniel Schwab 29. August 2007, 7:04

    traumhaft diese mediterane optik und das blau.

    daniel
  • Christoph Schröder. 28. August 2007, 23:20

    Hmm das hier finde ich auch recht schön weil die Farben wirklich echt schön schön sind^^ Hast du eigentlich noch ein Polfilter benutzt?

    gruß Christoph
  • Gerhard Busch 28. August 2007, 23:01

    Schön, dass Du auch dort warst.
    Gelungene Bildgestaltung.
    Gruß Gerhard
  • GerhardG 28. August 2007, 21:16

    klasse info zum feinen bild. gruß gerhard
  • Knippsomat 28. August 2007, 20:40

    Bildaufbau Top, Farben Top , einfach alles Top!

    lg Christian
  • håggard 28. August 2007, 20:02

    Ein klasse Bildaufbau. Der Blickwinkel wirkt super und das Bild wirkt klar und sauber!!!
  • Rolf Hövel 28. August 2007, 17:58

    Hallo,
    klasse Farben und Schärfe. Da passt alles.
    Gruß, Rolf aus Marl

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 593
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz