Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Die Zeit blieb stehn in Nimesch

Die Zeit blieb stehn in Nimesch

3.430 4

DietG


Free Mitglied, Südhessen

Kommentare 4

  • myoxus 13. Februar 2011, 22:31

    Wieso stehengeblieben - vielleicht auch der Zeit voraus, wenn das Erdöl alle ist .... ;-)
    Salutari!
    Friedemann
  • Lutz Pi 7. Februar 2011, 14:06

    Beneidenswert auch, wenns dann zuim leben reicht. Hier, bei Sapanta, wird vorgesorgt, sagt Pi
  • DietG 3. Februar 2011, 22:36

    Also, ich muß schon bitten... in Siebenbürgen gehört das Bock-Brett - hier sogar die Luxusvariante mit Decke - zur Standardausstattung eines Pferdewagens. Außerdem gehören heutzutage Kautschukbereifung und Fahrwerk aus Stahl zur gehobenen Ausstattung - vor 25 Jahren waren's meist noch hölzerne Räder mit Stahlreifen. Die Karosserie ist aus Hartholz und das Zaumzeug für das Pferd ist traditionell in Handarbeit aus Leder hergestellt. Das Bremssystem basiert auf einer robusten Kettentechnik. Man sieht die Bremse sich in Form einer Doppel-Parabel von der Ladefläche zur Vorderachse schwingen. Der Fuhrmann strahlt eine unerschütterliche Ruhe und Gelassenheit aus, in der wunderschönen Landschaft.

    Irgendwie beneidenswert, oder?
  • Herbert Kalubke 3. Februar 2011, 11:00

    Der hat ja wenigstens noch einen "Bock", ein Brett, zum Draufsitzen. Ich hab genügend Karren dieser Art in Rumänien gesehen, wo sie hintereinander innen drin auf dem Boden saßen wie in einer Badewanne.

Informationen

Sektion
Ordner Siebenbürgen
Klicks 3.430
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D3100
Objektiv ---
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/200
Brennweite 22.0 mm
ISO 100