Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
572 8

Hobri


Basic Mitglied, Wrixum

Die Welt....

sie war wie eine Theaterbühne,
man mußte sie nur betreten
und mitspielen.

Kommentare 8

  • Ulli Pohl 29. August 2003, 0:27

    @holger: das hast du gut gesagt!
    lg uli
  • Hobri 28. August 2003, 23:43

    Dank an alle für die Anmerkungen,
    @Matthias.Nein kein Blitz,im Saal war tolles Licht
    @karl -heinz:Der Boden war gerade abgeschliffen und neu versiegelt worden.
    @Charito:Ja!
    @Gaby:jetzt müßen wir die Weltbühne füllen
    @Marc:Danke
    @Uli:Stimmt,aber ich hatte nicht viel bewegungsfreiheit,man durfte den Saal noch nicht betreten,
    und dann fand ich es auch nicht so schlimm,das Leben läuft auch nicht immer mittig.
    LG Holger
  • Ulli Pohl 28. August 2003, 23:41

    mit dem standort muss ich matthias recht geben.
    sonst aber ein sehr schönes bild, das mit deiner passenden und schönen anmerkung sehr gut umgesetzt ist.
    lg uli
  • Matthias Paulsen 28. August 2003, 21:10

    Schöne Perspektive, aber leider hast Du nicht ganz mittig vor der Bühne gestanden. das verzerrt ein bißchen.
    Gut ausgelichtet, ist das geblitzt?

    LG Matthias
  • Karl-Heinz Fleck 28. August 2003, 18:38

    Scheint aber ein ganz schön glattes Parkett zu sein.
    gruss karl-heinz
  • Charito Gil 28. August 2003, 18:04

    also vorhänge auf !!!
    das leben ist ein theater stück ..
    muss man nur ein gute schauspieler sein ..
    .. charito
  • Gaby G 28. August 2003, 8:12

    Ja, find ich auch interessant als Kindheitserinnerung! Interessant auch, dass diese Weltenbühne noch so leer wirkt.
    Lg, Gaby
  • Marc Hesse 28. August 2003, 1:42

    auch eine interessante umsetzung einer kindheitserinnerung.
    gruss,
    marc