Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Die Weidenmeise ...

Die Weidenmeise ...

324 10

Rainer Prüm


World Mitglied, Merzig / Saar

Die Weidenmeise ...

... verwechsele ich immer mit der Sumpfmeise. Da bei uns kein Sumpf, aber noch viele Weiden sind, nehme ich mal an, richtig geraten zu haben.
Natürlich wieder durch`s Fenster. ;-)

Kommentare 10

  • diesunddas 10. Februar 2009, 7:30

    sieht aber sehr hübsch aus - gruß Vilja
  • Peter Spi 8. Februar 2009, 19:42

    Schön deine Meise und das mit der Schärfe wurde schon gesagt.

    LG Peter
  • Rainer Prüm 8. Februar 2009, 19:26

    Hallo Manfred,
    Stativ, Fernauslöser, mehr Brennweite und vielleicht auch eine D 700 ???? stehen auf meinem Wunschzettel. Bis dahin gibt es nur zwei Möglichkeiten a) ich lasse solche Versuche bleiben, b) ich versuche das Beste aus meinem bisherigen Equipment herauszuholen.
    Und auf meinem alten Monitor schauen sie auch nicht sooo schlecht aus ......;-)
    Gruß Rainer
  • Manfred Kreisel 8. Februar 2009, 19:12

    hallo rainer,
    der name sumpfmeise ist irreführend, diese art kommt auch in anderen biotopen häufig vor. Die weidenmeise hat einen längeren latz- und auch einen längeren nackenstreifen. Hier dürfte es sich um die sumpfmeise handeln. Deine beiden meisenfotos sind vom bildaufbau klasse, doch auch bei mir wirken sie zu überschärft um zu gefallen und auch der hg wirkt auf meinem bildschirm vom farbton her sehr unnatürlich.
    Wenn du sie öfters auf einem platz antriffst versuche es doch mal mit fernauslöser und stativ.
    Gruß manfred
  • Fotofurz 8. Februar 2009, 19:04

    Mir gefällt es recht gut,etwas überschärft? ja aber manchmal kommt man nicht drumherum.

    LG Fotofurz
  • Roland Bendzinski 8. Februar 2009, 19:04

    Ganz Prima. Und wenn es sich hierbei um eine Ausschnittsvergrößerung handelt, dann muss man schon mal nachschärfen. Mir gefällt es.
    LG Roland
  • Uwe Einig 8. Februar 2009, 18:59

    Eine sehr schöne Aufnahme!
  • Rainer Prüm 8. Februar 2009, 18:50

    @Alfred,
    Muß es ja nicht. ;-)
    Es ist eine Ausschnittvergrößerung, die ein mal nachgeschärft ist. Der Hintergrund ist mein Rasen. Aufgenommen mit einem 150er Makro durch`s Wohnzimmerfenster.
    Gruß Rainer
  • Alfad 8. Februar 2009, 18:41

    Das Foto überzeugt mich nicht. Es wirkt sehr stark per EBV "überschärft", starke Artefacte sind erkennbar. Der HG wirkt zu steril. Weniger ist oft mehr.
    Gruß Alfred
  • Detlef Knapp 8. Februar 2009, 18:36

    Richtig gut getroffen und eine schöne Schärfe.
    lg detlef