Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Nils Höppner


Free Mitglied, Duisburg

die viererbande, fast erwachsen, mit mutter

wie schnell die zeit vergeht...inzwischen sind die vier fast erwachsen...das erkennt man an den noch fleckigen schnäbeln...aber superschön geworden, die bande!

Kommentare 2

  • Nils Höppner 15. Januar 2008, 14:53

    hallo julia!

    auch wenn wir hier sowas von ot damit sind:

    natürlich hab ich naturäste...was denn sonst? ;-) aber kaufen? eher nag ich mir den fuss ab...einfach den nächsten sturm abwarten (oder mit der gartenschere gassi gehen), die erbeuteten äste heiss abbrausen, zwei bis drei tage trocknen lassen und fertig.


    die befestigung mach ich je nach bedarf (ich hab drei volieren, mit drei unterschiedlichen gittern)...normalerweise klemme ich die äste auch nur zwischen die gitter. bei kurzen ästen (die meine geier bevorzugen) bohre ich einfach ein kleines loch rein, setze von aussen eine unterlegscheibe an und schraube dann eine kleine schraube rein...hält bombenfest...

    da fast alle vögel gerne schaukeln, noch ein tip: einen ast soweit kürzen, das er etwas kürzer ist, als die käfigbreite. dann an die enden jeweils eine ösenschraube eindrehen, den ast dann mit sisal an die gitter knoten...

    so heimwerkernd,

    nils
  • Julia Boehme 15. Januar 2008, 5:34

    Die sitzen ja da wie die Orgelpfeifen :) ganz niedlich!
    Mal ne Frage..hast du den Naturast gekauft? Wenn nicht, wie hast du den befestigt? Ich hab meinen an beiden Käfigenden festgeklemmt, sieht aber doof aus!
    Liebe Grüße, Julia.