Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Insulaire


Pro Mitglied, Ile de Ré

Die verliebte Fliege

Eine Fliege mit Niveau
traf am Montag einen Floh.
Dienstag hat sie sich verliebt.
Mittwoch war's noch ungetrübt.
Doch am Donnerstag, - ohweh,
wie gehabt: der alte Schmäh,
als der Floh zum Abschied winkt
und ein Mäuselchen bespringt.
Freitag, - Suche nach dem Floh.
Der steckt fest im Mausepo.
Samstag ..., alles aus. Vorbei.
Fliege kriegt die Heulerei.
Sonntags stirbt das Flieglein gar ...;
-
weil's ne Eintagsfliege war
!
Doch die Liebe hielt sie eben
sieben Tage lang am Leben.

Kommentare 15

  • Hans-Jürgen Schaller 29. Juni 2013, 16:00

    paßt !
    lg
  • apollo smithgrind 13. März 2013, 16:39

    verrückt, lustig, und genial zugleich haha :D
  • Hans-Jürgen Schaller 9. März 2013, 18:58

    !!!
    lg
  • carlosb. 6. März 2013, 7:47

    oh ne diese Brummer.

    Carlos
  • KUNSt-RUINE 4. März 2013, 17:19

    das ist einfach ++++
    lieben gruß
  • Gerhard Mielenz 4. März 2013, 11:47

    es ist nicht zwingend in meinen augen, daß sich ein gedicht reimt......
    dieses tut es auf ein vortreffliche art, eine wunderbare geschichte über die liebe erzählend....
    das bild, hmmmmmm, mit den augen einer fliege betrachtet, durchaus verständlich......
    ich selbst, ich lerne noch....
    alles in allem, bemerkenswert !!!!
    gruß gerhard
  • Insulaire 1. März 2013, 13:24

    Was für ein Vergleich, Dorothee ......... :-)))))))
    LG zu Dir und nach München. Insu
  • Dorothee K. 1. März 2013, 11:03

    Du hast die Anmerker hier alle mit deinen Gedichtzeilen betört, keiner sagt was zu der armen toten Spitzmaus....´

    Ziemlich makaber (könnte von mir sein, lach), die Fliege ist allerdings viel zu früh, Mäuschen gerade erst frisch verschieden. Erinnert mich an diese ewigen "schon um 4 h früh die Sonnenliegen mit einem Handtuch reservieren" Hotelgäste....
  • Gisela Gnath 28. Februar 2013, 15:27

    !!!...wieder genial !!!
    lg Gisela
  • DagmarAusKöln 27. Februar 2013, 21:06

    Die Liebe hält so manchen am Leben,
    andere bringt sie um,
    wie man´s halt so wegpackt...

    Geniales Gedicht zum Bild!

    LG, Dagmar
  • Nellisimo 27. Februar 2013, 19:36

    ***** Du bist einmalig!!
    Das ist alles so gut......
    LG Nelli
  • Raymond M. 27. Februar 2013, 16:01

    Sorry
    mir fällt kein
    Reim
    ein.
  • Werner M. 27. Februar 2013, 15:16

    ganz schön heftig, aber dank der Gestaltungshilfe von Poesie und Fotografie ein Volltreffer ...

    lg Werner
  • Simone Mathias 27. Februar 2013, 15:05

    ich glaubs nicht...
    ich wär gern ´ne fliege...
    lg, simone
  • Baron von Feder 27. Februar 2013, 12:59

    DAS Gedicht ist schön.
    Ich hör schon Heinrich Heine klatschen,/
    mit dem würdsch auch mal gerne quatschen,/
    mit goethe nicht so, eher schiller,/
    ob der die Glocke kann? Das wär ein Brüller,/
    wenn er sie nur mit Textbuch kann /
    und uns nimmt man in Schule dran /
    was wollt ich sagen? Ja, die Liebe /
    wenn sie doch für ewig bliebe.

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Ordner Tiere
Klicks 395
Veröffentlicht
Lizenz