Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Die Überraschung des Tages...

Die Überraschung des Tages...

480 19

Uwe G.


Free Mitglied, Grünhain/Erzgebirge

Die Überraschung des Tages...

war für mich heute die Begegnung mit diesem Ulmenzipfelfalter - Satyrium w-album. Fast genau an derselben Stelle und auch wie letztes Jahr nur ein einziges Exemplar. Auch war dieser hier wieder etwas lädiert. Diese Art gehört zu den Bläulingen. Die Verwechselungsgefahr ist sehr gering, da er durch die weiße Binde auf der Hinterflügelunterseite, die ein W bildet, eindeutig Bestimmt werden kann. Satyrium w-album steht in Sachsen auf der Roten Liste ( RL2 - stark gefährdet ) sowie auch in vielen anderen Bundesländern ! Auch der Ulmenbestand gleich in der Nähe ( da steht eine der größten Ulmen in Sachsen 42m ) ist gefährdet. Vor Jahren durch eine Windhose dezimiert und durch eine Krankheit lädiert ( es mußten nicht wenige gefällt werden) hatt auch der gestrige Sturm wieder seine Opfer gefordert. Gerade noch in einem Buch gelesen das der Ulmenzipfelfalter den Kronenbereich der Bäume nur für die Aufnahme von Nektar und Mineralien verläßt und dadurch ein Nachweis auf Häufigkeit und Verbreitungsentwicklung sehr schwierig ist.

FZ20, f5.6, 1/640, Iso80, -0.66, 432mm(KB), Sigma Nahlinse, Freihand, geringer Schnitt

http://www.digifoto-natur.de

Foto vom letzten Jahr :

Kommentare 19

  • Detmar K. 2. September 2005, 0:23

    Hi Uwe,

    schönes Bild vom Ulmenzipfelfalter, den habe ich dieses Jahr auch noch nicht gesehen (bin aber zugegebenermaßen wenig auf Tagfalterpirsch gewesen). Hier in Tübingen ist der Ulmenzipfelfalter gar nicht mal so selten, durch winterliche Eiersuche läßt sich die Art relativ schnell und gut nachweisen. Die Art ist übrigens nicht auf alte Ulmen angewiesen, kleine angepflanzte Bäume an Straßenränder mit gerade mal 4m Höhe tun es durchaus auch. So ist die Autobahn von Stuttgart nach Singen (A81) auch als Zifpelfalterautobahn bekannt, da dort viele Ulmen angepflanzt worden sind und man auch überall Eier findet. Wichtig ist nur, dass diese Ulmen blühfähig sind, das erkennt man im Winter an den dicken runden Knospen.

    Lieben Gruss,
    Detmar
    Ulmenzipfelfalter (Satyrium w-album)
    Ulmenzipfelfalter (Satyrium w-album)
    Detmar K.
  • Rainer RXI 5. August 2005, 21:11

    ein super starkes Foto.
    Da kann man ja nur gratulieren.
    LG Rainer
  • Petra und Horst Engler 2. August 2005, 20:06

    Eine starke Aufnahme - ganz toll freigestellt und noch dazu eine seltene Art. Einfach genial.Mit dir scheint das Glück zu sein. Gratuliere dir zu dieser Aufnahme.
    LG Petra
  • Thomas Ch. Zimmermann 2. August 2005, 19:44

    Deine Fotos sind so Super, ich müsste bei allen eine Anmerkung schreiben...tz
  • Josef Max Hartl 2. August 2005, 16:40

    Ein sehr schön gelungenes Macro mit guter Schärfe und schönen Farben.
    LG Sepp
  • Kevin Meiers 2. August 2005, 14:49

    Ein sehr schöner Schmetterling!
    Gefällt mir....Kompliment!!!

    vlg kevin
  • ePICS 1. August 2005, 22:45

    Schmetterling mit orangen Rückenflossen. Gut erkannt, oder?
    Scherz bei Seite - ein einzigartiger Genosse. Der muß wirklich äußerst selten sein, hab ihn noch nie gesehen.
    Glückwunsch zu so einem Prachtexemplar!
    VG Sepp
  • EyeView 1. August 2005, 18:38

    Das ist eine sehr schöne "seltene" Aufnahme.
    HG Frank
  • id-fotos 1. August 2005, 16:48

    Absolut astrein - klasse Gestaltung. Deine Falter-Makros sind wirklich alle toll anzusehen! :-)

    LG,
    iNGO
  • Johann Brüning 1. August 2005, 15:01

    Zu dem Fund kann man nur Gratulieren !
    Sauber abgelichtet.
    Gruß Johann
  • Maci- der Bär 1. August 2005, 8:29

    Mit Hilfe deiner Klassefotos lerne ich noch sehr viel über die Insekten unserer Gegend. Spitzenmäßig sind immer wieder die Infos zu deinen Bildern.
    Gruß Horst
  • Gabi GT 1. August 2005, 7:35

    gratuliere zum "wiedersehen" und zum klasse foto !!
    deine info dazu ist wie immer toll !
    LG
    gabi
  • Wolfgang Leierer 31. Juli 2005, 23:03

    Tadellose Makro, scharf und sauber freigestellt. Selbst der zweite Fühler liegt innerhalb der Schärfe.
    Gruß Wolfgang
  • Thilo Kondermann 31. Juli 2005, 22:59

    in allen Belangen toll
    Foto - Gestaltung - Info 1a
    mbfg Thilo
  • Angela Wolf 31. Juli 2005, 22:46

    tolles pic, super info...
    durch die seltenheit dieses falters ein ganz besonderes pic...
    glg TB