Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
1.470 16

Dani Studler


Free Mitglied, am Bodensee

Die Trockenzeit

... nutzt der Kaninchenkauz (Athene cunicularia) im brasilianischen Pantanal
zur Brut. Denn zur Regenzeit ist das riesige Pantanal überschwemmt und bietet
dem bodenbrütenden Kauz keine Nistmöglichkeiten. Dazu nutzt der Kauz die
Höhlen von Gürteltieren und Kanninchen und baut diese bei Bedarf auch noch
weiter aus. In der Höhlen werden dann bis zu 9 Eiern abgelegt und bebrütet.
Der sonst dämmerungsaktive Kauz sitzt tagsüber vor seiner Höhle auf einem
kleinen Erdhügel und überwacht die Umgebung. Entdeckt er allerdings ein
Insekt, versucht er dieses sofort zu erbeuten und zu verschlingen.



Nikon D70 400mm ISO200
Brasilien 2010



weitere Vögel des brasilianischen Pantanals:

Immerhin Rang 3
Immerhin Rang 3
Dani Studler
Anflug
Anflug
Dani Studler








.

Kommentare 16