Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Michael Kläger


Pro Mitglied, Mainz

die Trauernde, 2. Fassung

In dieser Fassung habe ich versucht,
die Änderungsvorschläge von
Volkmar und Michael umzusetzen.

Kommentare 6

  • Helmut - Winkel 29. März 2009, 1:19

    Da kann ich nur feststellen, das ist
    ein sehr ausdruckstarkes und tief be-
    rührendes Motiv.
    Und Du hast die "Trauernde" sehr gut
    "ins rechte Licht" gesetzt, Michael.

    LG Helmut

    ---------------------------------------------------------------------

    ...ein Herz, das aufrecht weint
    und dies wahrhaftig meint,
    wird von der Dunkelheit gereinigt,
    Gnade das Herz mit Gott vereinigt;
    die Seele d a n n befreit,
    fließt in die E w i g k e i t .

    © Helmut Winkel

  • Anja Junctorius 31. August 2006, 12:38

    Eine sehr eindrucksvolle Skulptur. Wirkt durch die Nähe noch besser als wenn sie von weiter weg fotografiert worden wäre.
    Sehr schön.

    LG
    Anja
  • Willy Vogelsang 10. August 2006, 8:46

    Wie ich sehe, hast du (auch) ein besonderes Auge für Skulpturen. Dein Bild ist eine ausgezeichnete Umsetzung des Themas, was natürlich auch den/die Kunstschaffende betrifft!
    Danke für deine Erstanmerkung zu
    Begegnungskörper
    Begegnungskörper
    Willy Vogelsang

    Gruss WillY
  • Katja Rößler 26. Juli 2006, 20:44

    Ich habe mir beide Aufnahmen angeschaut und könnte
    nicht eine der anderen vorziehen.
    Ich find beide Klasse.

    LG Katja
  • Volkmar K. 26. Juli 2006, 19:42

    Obwohl ich Dir ja empfohlen hatte, den Kontrast etwas zu optimieren und mein beispielhafter Versuch in s/w - glaube ich zumindest - auch positive Wirkung auf das Bild hatte, muß ich sagen, daß mir diese farbige Variante eigentlich wesentlich besser gefällt: Die Aufnahme strahlt in der Tat "Leben" aus und Trauernde sind ja eigentlich auch die, die noch leben - insofern also nicht unbedingt ein Bruch zum Titel. Was den Beschnitt angeht, haben Karl und Matthias völlig recht: Unten etwas mehr (falls möglich) und oben besser etwas weniger.
    Alles in allem aber eine sehr schöne Aufnahme und die Kritik ist ausschließlich positiv gemeint.
    lg
    Volkmar
  • Karl Kraft 26. Juli 2006, 9:57

    Lange hab' ich mir beide Fassungen angeschaut. Jede Fassung hat was, die sw wie die in Farbe.
    Bei der sw-Fassung steht, für mich, mehr die Trauer im Vordergrund, weil man zu solch einem Zeitpunkt alles nur grau in grau sieht. Der Kontrastanhebung in der sw-Fassung stimme ich zu.
    Die Farb-Fassung hast du unten zu dicht an der Rose beschnitten, so 1,2 mm Luft hätten nicht geschadet. Der Reiz liegt hier in der tollen Bronzeskulptur, dem Patina, den Strukturen, die man hier besser erkennt. Den Hintergrund hätte ich versucht unscharf zu machen, da der helle Fleck im Rücken der Figur ein wenig ablenkt.
    So, welche gefällt mir jetzt besser? Keine Ahnung....
    mfg, Karl