Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Klaus Tesching


World Mitglied, Steinenbronn

Kommentare 1

  • Joachim Erdbrink 6. September 2006, 22:26

    Surrealismus pur:

    Der Surrealismus war eine künstlerische und literarische Bewegung des 20. Jahrhunderts, die sich vom psychoanalytischen Begriff des Unbewussten inspirieren ließ. In Bezug auf den Traum als Reservoir des Unbewussten, als originäre kreative Quelle bezog allerdings von Mitte bis Ende der 40er Jahre eine eher obskure Zürcher Künstlergruppe gänzlich andere Positionen als die Surrealisten. Die Bewegung der Surrealisten versuchte, das Unbewusste darzustellen, indem sie Traum und Realität miteinander verschmelzen ließ. Es werden absolut reale Dinge in völlig abstrusen Zusammenhängen dargestellt, so dass es dem Betrachter kaum mehr möglich ist zwischen Traum und Realität zu unterscheiden.

    --aus Wikipedia

    Bin sprachlos.
    LG Joachim