Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Die Sonne lehrt alle Lebewesen die Sehnsucht nach dem Licht.

Die Sonne lehrt alle Lebewesen die Sehnsucht nach dem Licht.

gitte556


Basic Mitglied, Siegen

Die Sonne lehrt alle Lebewesen die Sehnsucht nach dem Licht.

Doch es ist die Nacht, die uns alle zu den Sternen erhebt.
---Khalil Gibran, Sämtliche Werke---

Gestern das Spiel der Lichter aus dem Fenster beobachtet. Im Hintergrund, Richtung Dreis-Tiefenbach, kamen Schneeflocken runter, beim Nobbi schöner Sonnenschein.

Kommentare 14

  • Cécile Fischer 2. Mai 2013, 14:11

    Der Himmel scheint richtig bedrohlich zu sein. Aber im Vordergrund, erhellt doch ein Sonnenstrahl wunderschön, die Landschaft.
    Lieben Gruss,
    Cécile
  • Dora B69 1. April 2013, 16:10

    Eigentlich schon typisch April. Sonne und Schauer zugleich. Du konntest es ja hier bestens beobachten.
    LG Dora
  • Reiner Vogels 30. März 2013, 23:02

    Klasse Fotos zeigst Du hier. Das hier gefällt mir besonders.
    LG Reiner
  • robang robert große-bley 22. März 2013, 14:00

    Es gibt in jedem Winkel der Erde wunderbare Dinge zu sehen, nun war das Wunderbare einmal bei dir.
    LG Robang
  • Lieselotte D. 20. März 2013, 20:33

    Bei uns schien auch die Sonne. Ich war auf Frühling eingestimmt und habe mir noch ein paar Blümchen besorgt. Das "Wetter" hast du sehr gut festgehalten.
    Hoffentlich nicht zu fest :-))
    LG Lieselortte
  • M. Sauter 20. März 2013, 19:30

    Schön festgehalten!
    Und einen Regenbogen hast du auch noch mit drauf!

    Sonne ist im Moment wirklich sehr selten!

    Gruß
    Michael
  • Rolf Bruch alias Sultanrolf 20. März 2013, 19:14

    Glückwunsch Gitte,

    eine saustarke Aufnahme!!!

    GLG Rolf
  • Birgit Pittelkow 20. März 2013, 19:12

    solche Lichtsituationen liebe ich und sogar ein leichter Regenbogen hat sich gebildet, den konnte Nobbi aber wohl nicht sehen, der war von der Sonne geblendet ;-)
    Schön und interessant dazu, ich hab noch garnicht gewusst das da oben auch so ein großes Kyrillfeld ist, lG Birgit
  • pecco598 20. März 2013, 17:45

    Eine schöne Aussicht von da oben. Sieht richtig dramatisch aus.
    LG
    pecco598
  • Inge Stüwe 20. März 2013, 16:39

    Eine ganz feine Arbeit, wunderbare Worte hast Du gewählt!
    ...sehne mich so sehr nach der lieben Sonne und dem Licht.
    Du hast einen wunderbaren Weitblick aus Deinem Fenster.
    Liebe Grüße
    Inge
  • Ruth E. 20. März 2013, 14:26

    Große Klasse wie Du die Wetterfront festgehalten hast liebe Gitte! Ist schon toll wenn man (frau) solche FensterAussicht hat, Du kannst ja heute schon sehen ob morgen die Sonne zu Euch kommt! :))
    Lieben Gruß Ruth
  • Eva Winter 20. März 2013, 13:09

    Wir waren gestern im Siegerland und da haben wir genau diesen seltsamen Himmel beobachten können. Sieht schon gewaltig aus.
    LG Eva
  • kgb51 20. März 2013, 12:28

    Das ist ja ein starkes Bild vom gestrigen Wetter. Alles ist drin - Sonne, Wolken, dunkle Wolken, Schnee. Ganz eindrucksvoll kommen die Gegensätze heraus. Besonderes eindrücklich ist für mich der Gegensatz sonniger Berg und fast Weltuntergangsstimmung auf der linken Seite.
    LG Karl
  • Rm Fotografie 20. März 2013, 12:05

    danke dir fürs teilen...du hast ein ganz fantastisches himmelsschauspiel fotografiert...einfach spitze, liebe gitte
    und dann noch mit so feinen worten untermalt...

    ganz liebe grüße von
    ruthmarie

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Ordner meine Heimat
Klicks 393
Veröffentlicht
Lizenz