Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Andreas Lem


Basic Mitglied, Berlin

Die Sonne - Juli 2010

Einzelbild, Kamera : Canon EOS5D, Optik: Takahashi FS78 und Kiron 2x Konverter, Sonnenfilter: Thousand Oaks type 2+

Kommentare 11

  • Andreas Lem 16. Juli 2010, 10:42

    Der Rand der Sonne ist im Gegensatz zur inneren Oberfläche nicht nachgeschärft, weil ich den typischen weißen Rand (durch Hervorhebung der Kanten), wie er leider so häufig zu sehen ist, vermeiden wollte.
    Es war mir auch wichtig, die Helligkeitsverteilung im Bild in der Art zu erhalten, daß man die Kugelgestalt der Sonne erahnen kann. Sie ist ja nun einmal keine Scheibe.
    Was genau würdest Du mit dem Rand anders machen?
    Gruß Andreas
  • Bernhard F. 15. Juli 2010, 0:54

    hallo andreas,
    für einen einzelschuss ein tolles ergebnis.
    die schärfe ist sehr gut. liegt an der super optik ;-))
    die außenkante der sonne, ist aber vielleicht noch nicht optimal bearbeitet. da geht noch mehr.
    ich nehme mal an, du hast es als RAW fotogrfiert ?
    vg bernhard
    Sonnenfleck
    Sonnenfleck
    Bernhard F.
  • Tobias Möser 13. Juli 2010, 14:36

    ein passendes Bild bei dem Wetter... *schwitz

    Tobias
  • Olaf Dieme 12. Juli 2010, 21:03

    Hallo Andreas, richtig, das Theor. Auflös. vermögen hängt vom Durchmesser des Teleskopes ab. Bei der Bildwiedergabe bei Dslr oder Videoastronomie hängt der Detailreichtum von kontrastarmen Strukturen bei Sonne(z.B. Granulation) oder Mond und Planeten aber vom Öffnungsverhältnis! in Bezug auf die Pixelgröße der Kamera ab (es gibt auch noch einen kleinen Unterschie s/w Kamera oder Farbkam.). Bei meiner DSLR Olympus E410 mit 4,7my Pixel z.B. ist das optimale Öffnungsverhältnis Blende 31 . Aber selbst wenn sich das Auflösungsvermögen z.B. bei kontrastreichen Details nicht erhöhen würde durch die Verlängerung, so wäre durch den größeren Abbildungsmaßstab das Bild feinkörniger (bei doppelter Brennweite 4Pixel anstatt 1Pixel pro Bilddetail). Ist natürlich nur meine Meinung aber es ist trotzdem ein sehr schönes Foto der Sonne. Viele Grüße Olaf.
  • Andreas Lem 12. Juli 2010, 19:57

    Da steckt ein Denkfehler drin. Das theoretische Auflösungsvermögen des Teleskopes hängt wesentlich von der Größe der Frontlinse ab. Ein Konverter vergrößert zwar das Bild, aber mehr Detailreichtum des Bildes gibt es dadurch leider nicht. Das heißt, ein weiterer Konverter würde das Bild zwar noch weiter "aufblasen", die Qualität würde aber schlechter, ja Abbildungsfehler auch noch mitvergrößert. Zusätzlich würde durch die weitere Vergrößerung das Bild auch dunkler, was das Scharfstellen erschweren und die notwendige Belichtungszeit verlängern würde.
    darum gibt es den alten Spruch, Brennweite und Lichtstärke kann man durch nichts ersetzen außer durch mehr Brennweite und mehr Lichstärke ... .
    :-)
    Gruß Andreas
  • Olaf Dieme 12. Juli 2010, 19:31

    Hallo Andreas, schöne Übersicht hast Du da. Die Brennweit betrug 630mm x2=1260mm richtig? Da hättest Du die Brennweite bei der 5D als Vollformatkamera mit 24mm Bildhöhe (fast) noch verdoppeln können dann währe das Bildergebnis wohl noch feiner ausgefallen. Viele Grüße Olaf.
  • Elke Becker 12. Juli 2010, 10:51

    Tolle Aufnahme, ist Wahnsinn.
    LG Elke
  • Andreas Lem 11. Juli 2010, 18:52

    Ja, das ist einer, und der ganz kleine darunter hoffentlich auch. :-). Der neue Sonnenfleckenzyklus hat nach einer relativ langen "Pause" inzwischen angefangen,wie in der Zeitung zu lesen war.
    Mehr Info gibt es zb. hier -> http://news.astronomie.info/sky201001/sunactivity.html
    Gruß Andreas
  • Seebärenclan 11. Juli 2010, 18:39

    Oben links ist das einer von den beruehmten Sonnenflecken :-))
    Lg Julius
  • Gerd Scheel 11. Juli 2010, 17:28

    Der Fiktion zustimme,
    nicht nur die Sonne,sondern den Aufwand mit den Teilen,den du getrieben hast.
    Schönen Restsonntag.
    Gerd
  • Die Fiktion 11. Juli 2010, 17:13

    Verdammt heißes Teil ;)