Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Christian Rusch


Free Mitglied, St.Gallen

Die sieben Nymphen

Endlich kann ich Euch wieder mal eine DeepSky-Aufnahme zeigen. Das Wetter war ja auch genial am letzten Wochenende und wir konnten zwei volle Nächte für mehrere Aufnahmen nutzen können.

Als erstes präsentiere ich Euch die Plejaden im Sternbild Stier. Ein bekanntes Objekt, dass sowohl mit dem blossenn Auge, durch eine Optik und auch fotografisch immer wieder wunderbar anzuschauen ist.

Detaillierte Infos zu den Plejaden findet Ihr unter : http://de.wikipedia.org/wiki/Plejaden_%28Astronomie%29


Wünsche Euch noch einen schönen Sonntag !


-----------------------------------------------------------------------

Aufnahmedaten :
Optik: Takahashi FS60C Brennweite(eff)=355mm
Kamera: ……………………….. Canon EOS 20Da
Belichtungen: …....…. 8x8 und 4x4Min @ISO800
Nachführung: ………….. mit LX10 und FK-Okular
Bearbeitung: ……………………………… mit CS2
Aufnahmeort: …… Hochalp 1200m / Ostschweiz
Datum: .................... 08.02.08 21:34-22:58 MEZ

-----------------------------------------------------------------------

Kommentare 19

  • Andreas Saladin 29. Februar 2008, 20:57

    Boahhh - wie geht sowas? Bin beeindruckt.
    LG Andi
  • Rudolf Dobesberger 22. Februar 2008, 21:53

    Hallo Christian!
    Unheimlich schöne tiefe Aufnahme, sieht man in dieser Qualität selten, hab ich erst jetzt entdeckt.
    Ich finde Spikes auch bei Sternhaufen wie den Pleiaden sehr ansprechend. Aber die hier sind vielleicht schon etwas aufdringlich.

    mit Sternfreundegruß Rudi
  • Christian Rusch 20. Februar 2008, 20:29

    @Sebastian:
    Ja, könntst recht haben, diesen Verdacht hatte ich auch schon, werde es wohl in Zukunft weglassen:-) Danke für Deine konstruktiven und aufbauenden Worte !
    @Uwe: Eine achteckige Blende vor der Linse lässt solche Spikes entstehen.
    LG Christian
  • Uwe Siegel 20. Februar 2008, 9:57

    Hey Christian, super Aufnahme, hast du einen Gitterfilter benutzt.
    LG uwe
  • Sebastian Lyschik 20. Februar 2008, 0:12

    Hallo Christian,

    ich glaube das Problem mit den Spikes sind das sie zu aufdringlich und zu symmetrisch im Bild liegen ...
    naja ... ich schaue an den Spikes vorbei und geniesse den fantastischen Blick auf die zarten Nebelstrukturen ... die hast du sehr gut hinbekommen ... mit einer enormen Tiefe

    LG Sebastian
  • Iris Tsch. 17. Februar 2008, 21:12

    Genial! Wow!
  • casullpit 17. Februar 2008, 20:48

    Hallo Christian,
    sorry, aber ich finde es schade um die an sich wirklich sehr schöne, und auch mit einigem Aufwand gemachte Aufnahme!
    Bin halt nun mal kein "Spikesfreund" :-)
    Ob mit zus. Blende, oder in Photoshop, künstlich sind sie allemal.
    Aber wie schon gesagt, is ja Geschmacksache.
    :-)
    VG,
    Peter
  • x kevin x 17. Februar 2008, 19:36

    wow
    stark weich-gezeichnet, aber trotzdem sehr schön!
    VG kevin
  • Christian Rusch 17. Februar 2008, 18:05

    @Helmut, Mario, Flat Black, Manuel, Peter F.W. und Hans: Danke für Eure positiven Kommentare !
    @Peter: Die Spikes sind durch eine Frontblende enstanden, ob dies als künstlich zu bezeichnen ist, sei dahingestellt....auf jeden Fall nicht am PC entstanden, würde ich nie machen.
    Man beachte die schwachen Nebelfilamente auch im Hintergrund (z.B. links oben)
    @Egon und Sepp: Danke Euch ....ja, die Spikes polarisieren hier immer wieder :-) ist natürlich Geschmacksache....mit gefallen sie.
    Die Spikes sind mit einer achteckigen Blende entstanden, sind also auch auf dem Chip ! :-)
    Habe viel in die BEA investiert, gerade der Übergang zum Himmelshintergrund war mir enorm wichtig, da ein gleichmässiger HG sehr wichtig ist für eine gute Bildwirkung.
    @Claus-Dieter: Du cleveres Kerlchen... ;-)
    Neh, neh, gerade bei Sternhaufen gefallen mir die Spikes sehr gut, sonst hätte ich es nicht gemacht.
    Aber Du hast schon recht, sind vielleicht einen Tic zu stark.
    LG Christian
  • Hans Zürcher 17. Februar 2008, 17:44

    Genial, in welche Welt du uns entführst. Sehr eindrücklich!
    Gruss Hans
  • Peter F.W. 17. Februar 2008, 17:17

    Super tolle Aufnahme, kann mich immer wieder für Deine Aufnahmen begeistern.
    lg peter
  • Claus-Dieter Jahn 17. Februar 2008, 16:31

    ich kann mich nur des Lobes anschließen!
    Die Spikes sind Geschmackssache,mir etwas zu heftig.
    Aber hier in der FC bei "Nichtastronomen" kommen diese als gestalterisches Element bestimmt gut an,was Du sicherlich bezweckt hast.
    Gruß Cl.-D.
  • Josef Käser 17. Februar 2008, 15:05

    Hallo Christian

    Eine hervorragende Aufnahme ist Dir da gelungen. Durch die vielen Einzelbilder wirkt das Resultat sehr fein und ohne Rauschen. Hoffentlich sind die Spikes durch die Bearbeitung erzeugt worden, wäre sonst etwas schade für die herrliche Aufnahme.

    LG Sepp
  • Egon Eisenring 17. Februar 2008, 13:40

    Hallo Christian
    Superschöne Präsentation des Siebengestirn.
    Die 80 Minuten Belichtung ist in den Nebeln sehr gut zu erkennen. Zudem eine perfekte Bildbearbeitung.
    Die Spikes sind immer Geschmackssache. Mir gefällt's! Wie sind diese entstanden? Ergeben sich diese durch den Einsatz eine Blende?

    Gruss aus Henau
    Egon
  • MJE Pictures 17. Februar 2008, 13:35

    Einfach Toll !!!
    Lg Manuel
  • Flat Black 17. Februar 2008, 13:12

    Zauberhaft!
  • Mario Reisner 17. Februar 2008, 12:24

    Ich bin sprachlos... hervorragend!!!
  • Peter Knappert 17. Februar 2008, 11:08

    Hallo Christian,

    Ein schönes,ästhetisches Bild der Plejaden ist Dir hier gelungen !
    Für meinen Geschmack sind die künstlichen Spikes hier etwas zu viel des Guten und lenken sehr vom eigenlichten Ziel, den Nebelstukturen ab. Besser wären hier noch tiefere Nebelstukturen gewesen,
    was aber mit 60mm Objektivdurchmesser irgendwo auch seine Grenze findet. Sonst aber schönes Bild !


    LG aus dem Schwarzwald,Peter
  • Helmut - Winkel 17. Februar 2008, 11:03

    Ganz herrlich präsentierst Du uns hier die Plejaden, das zweifellos eines der ästhetischsten Deep Sky - Objekte am irdischen Nachthimmel ist!
    LG Helmut

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Klicks 1.476
Veröffentlicht
Lizenz

Öffentliche Favoriten 1