Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Gerhard Huck


Pro Mitglied, Obersulm

Die Schusterbahn

Gestern machte ich einen Abstecher Richtung Stuttgart zur sog. "Schusterbahn" einer knapp 12 km langen Umgehungsstrecke, die 1896 eröffnet wurde, um Züge aus dem Filstal und Remstal von Untertürkheim am Stuttgarter Hauptbahnhof vorbei Richtung Kornwestheim nördlich von Stuttgart schleusen zu können, wo einst für die Salamanderwerke (deshalb Schusterbahn genannt!) wie auch für die Bahn viele Arbeiter zu befördern waren (sowohl Kornwestheim wie auch Untertürkheim beherbergte viele Eisenbahner). Entlang dieser Strecke werden mehrere Viadukte überquert sowie der Schnarrenbergtunnel durchfahren, vor dessen südlicher Einfahrt ich mich postiert hatte.
Heute wird die Strecke kaum noch für Personenverkehr genutzt, ist hauptsächlich Zulaufbahn für den Stuttgarter Hafen und Umgehungsstrecke für Güterzüge. Doch auch dieser Verkehr, so mein gestriger Eindruck, hält sich in Grenzen.
Leider hatte ich wettermäßig gestern einen recht diesigen Tag erwischt mit milchig verschleierter Sonne und viel Dunst in der Luft; der klare blaue Himmel vom Vortag war passé. Einige Container- und Kesselwagenzüge konnte ich beobachten,
daneben auch Lokleerfahrten wie die des 218er-Doppelgespanns, das mir hier an dieser Stelle zeigenswert erschien.

Kommentare 13

  • Christian Kammerer 12. April 2013, 18:09

    Ein klasse Foto und zusammen mit Deiner Bildbeschreibung ein echtes Highlight...

    Gruß und allzeit gutes Licht
    Christian
  • markus.barth 10. April 2013, 20:51

    Den diesigen Hintergrund sehe ich unproblematisch. So bleibt mehr Aufmerksamkeit für das, was sich im Vordergrund abspielt.
    Gefällt mir gut.
  • Gerhard Huck 10. April 2013, 17:01

    Bin überrascht über Eure trotz der schwierigen Lichtverhältnisse doch wertschätzenden Anmerkungen, Danke!
    Bernd kennt also die Strecke (KBS 790.11) offensichtlich aus eigener Erfahrung, habe deshalb noch ein Bild mit einem Güterzug Richtung UIm zusätzlich verlinkt.
    Joachims Vermutung, die Hochhausblocks seien die Gebäude der DRV, ist nicht richtig, der Blick geht Richtung Stgt.-Münster, Freiberg lieg in meinem Rücken am Max-Eyth-See. Ob AKE-Rheingoldzüge hier vorbeikommen, weiß ich leider mangels Ortskenntnis nicht.
    Bei meinem Besuch habe ich jedenfalls entdekct, dass diese Strecke in grünerer Jahreszeit und bei klarerem Wetter noch etliche feine Motive bietet, auch mit Fluss und Brücke, die von Straßenbahnen befahren wird, als Hintergrund.
    Bis bald wieder im Bild
    Gerhard
  • Bernd Kauschmann 9. April 2013, 23:30

    Einen sehr sehenswerten Abschnitt hast Du dir hier ausgesucht und eine feine Aufnahme gemacht.
    Nachts rollt da sicher mehr. Die heutige Situation kann ich nicht einschätzen, aber alle Güterzüge aus und in Richtung Ulm rollen hier entlang von/nach Kornwestheim (-Mannheim) und in alten Zeiten waren nachts drei Schubloks an der Steige im Einsatz
    VG Bernd
  • makna 9. April 2013, 22:52

    Die beiden 218er sind wirklich zeigenswert - zumal in dieser Umgebung!

    Danke auch für die Erläuterung des Spitznamens - dann kann ich nur abgewandelt aus Lurchis Abenteuern zitieren:

    "Tief im Weinberg schallt es noch,
    Salamander lebe hoch !"

    BG Manfred
  • D.J.B. 9. April 2013, 20:13

    Schön umgesetzt.
    VG Dieter
  • Dieter Jüngling 9. April 2013, 19:12

    Das ist ja schon mehr als nur Fotoglück. Die beiden Maschinen passen super in dieses herrliche Landschaftsmotiv, in dem es eine ganze Menge zu erkunden gibt.
    Gruß D. J.
  • Joachim Schmid BW 9. April 2013, 18:10

    Interessant, wusste ich auch nicht!
    Da rollen bestimmt die Rheingold Express Züge von AKE Eisenbahntouristik, die keinen Halt in Stuttgart machen vorbei. Stimmt es?
    Super Kamerastandort. Die beiden Dieselloks sind immer ein Bild wert, finde ich.
    Im Hindergrund ist bestimmt Stuttgart-Freiberg zu sehen mit der Betongroßburg der DRV (Deutsche Rentenversicherung)
    Gruß Joachim
  • Heinz Hülsmann 9. April 2013, 16:57

    Sehr guter Bildaufbau mit der blühenden Japanischen Kirsche. Die beiden Dieselloks sind ein schöner Farbtupfer.

    VG Heinz
  • Michael Beer 9. April 2013, 16:25

    Da hast du dir aber einen richtig schönen Fotostandpunkt ausgesucht, und bei dem 218er Doppel hast du perfekt ausgelöst, gefällt mir sehr, sehr gut!

    Gruß Michael
  • Thomas Reitzel 9. April 2013, 13:55

    "Schusterbahn" ist mir auch neu, aber die Erklärung wirklich naheliegend.
    Oft bin ich mit dem Zug in Kornwestheim an den Salamanderwerken vorbeigefahren, ein sehr stattliches Backsteingebäude.
    Wie so vieles dann auch obsolet...

    Einen herrlichen Eindruck von der Strecke gibst Du uns hier, die durch viel lockere Bebauung führt und, wenn man die Gelegenheit hat, hier mit dem Zug entlangzufahren, völlig neue Einblicke in den Stuttgarter Raum bietet.

    In früheren Zeiten gab es noch saisonierte Schnellzüge, die diese Umfahrung des Hauptbahnhofs benutzten, und einmal hatte ich Gelegenheit, auf diese Weise die Strecke kennenzulernen.

    Sehr schön aufgebaut, das Foto!

    BG, Tom
  • Bernd-Peter Köhler 9. April 2013, 12:54

    Nicht nur die Loks bringen etwas Farbe ins Spiel, auch am Baum tut sich eine Menge. Wir werden bei uns wahrscheinlich noch 2 Wochen warten müssen;-((
    Munter bleiben, BP
  • Michael PK 9. April 2013, 10:59

    Die 2 roten Diesel tun dem Bild sehr gut.Die Landschaft ist für April eben noch recht trist....Hoffen wir auf den Frühling

Informationen

Sektion
Ordner Schusterbahn
Klicks 919
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D5100
Objektiv AF-S DX VR Zoom-Nikkor 18-105mm f/3.5-5.6G ED
Blende 4.5
Belichtungszeit 1/640
Brennweite 30.0 mm
ISO 100