Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Peter Fritschi


Pro Mitglied, Chur

Die Schnatterbande

Geglück aber auch missglückt!

Warum?
Ganz einfach. Ich will es Euch erklären.
Dieses Bild entstand ganz zufällig am Lej da Staz im Engadin.
Katharina konzentierte sich um eine einzelne dieser Schnatterdame als plötzlich dieses Rudel nahe neben mir auftauchte. Ich hob also die Kamera, hatte zum Glück gerade das Tokina 12-24mm drauf und schoss dieses Bild. Bei dieses niedrigen Perspektive hab ich nicht durch den Suche gesehen. Ich hab also auf gut Glück ein Bild geschossen. Zudem hätte ich auch keine Zeit gehabt um zu zielen. Kurzer Blick auf Display, schön schräg, Schwanzspitze weg :-/// Mal sehen vielleicht lässt sich was daraus machen. Zuhause hab ich es gedreht und so beschnitten, dass ich seitlich soviel wie möglich retten konnte, also eigentlich hab ich nur oben und unten beschnitten. Daraus entstand dieses Bild.

Zurück zum Anfang:

Geglück, das leuchtet nun jeden von Euch ein.
Missglückt wär es wenn ich ein technisch perfektes Bild haben wollte. So ist es lediglich ein Schnappschuss das mir durchaus sehr gut gefällt. Ich will es euch nicht vorenthalten :-)))

Katharinas Bild vom Lej da Staz:



Was von mir aus dem Engadin:

Kommentare 28

  • Kurt Neeser 21. September 2007, 6:41

    Ja, die Entenaufnahme ist wirklich gut. Ich wusste gar nicht, dass du so viele weibliche Fans hast. :-))
    VG Kurt
  • Doris H 20. September 2007, 18:45

    Das kann ich nicht missglückt finden, trotz abgeschnittener Schwanzfeder!
    Hervorragende Qualität jedenfalls!

    LG Doris
  • M. W. 18. September 2007, 16:11

    Ja, das Glück ist nicht immer vollkommen, bzw man kann nicht immer alles haben. Uns gefällt Deine Aufnahme trotzdem. Die zwei Entendamen links schauen außerdem so keck.

    Gruß M + M
  • Petra Goethe 17. September 2007, 15:29

    Das mit dem Schwanz ist natürlich schade aber von dem mal abgesehen gefällt es mir wirklich gut.
    Gruss Petra
  • Thomas Will 17. September 2007, 9:04

    Ich finde es gar nicht so schlimm, ok...bis auf die Tatsache, dass das Schwänzchen ein bisschen abgeschnitten ist, ist das eine wunderschöne Aufnahme. Es muss nicht immer alles technisch perfekt sein,manche Umstäde lassen es nicht zu.

    VG Thomas
  • Stefan Jo Fuchs 17. September 2007, 7:38

    keine frage: auch ohne schwänzchen geglückt, denn die perspektive ist ja schon von lorenz´scher intimität, wer kommt den tieren schon so nah?
    sehr schön bearbeitet!
    lgt stefan
  • Mathias Lorz 16. September 2007, 22:38

    Dieser plastische 3D-Effekt, der durch die Superschärfe auf den Enten in Verbindung mit dem Hintergrund entsteht beeindruckt so sehr, dass man über das abgeschnittene Schwänzchen wirklich kein Wort verlieren muss...
    LG, Mathias
  • Sascha01 Krause 16. September 2007, 22:21

    Ja schade ume den Schnitt rechts. Trotzdem klasse. Qualität und vor allem die Perspektive ist top!!!

    LG Sascha
  • Armin Mathis 16. September 2007, 21:19

    Unter diesen Umständen erst recht eine Spitzenarbeit! Die Schärfe der Vögel ist grandios, ebenso wie des Vordergrunds. Gruss A r min
  • ~Merlin~ 16. September 2007, 20:53

    Ich mag Enten, genau wie ich dieses Bild mag. Eine klasse Arbeit,

    Gruß, Kai
  • Sabine Jandl-Jobst 16. September 2007, 20:53

    Super Schärfe und bildfüllende Enten, die Spitze der Schwanzfeder denken wir uns eben dazu.
    Und Enten sind ja nicht einfach nur Enten.....
    In gewissen Naturreligionen im Amazonasgebiet werden Enten als heilig angesehen. Sie gelten als Beschützer mittelgroßer Pflanzen wie Bohnensträucher, Farne und Obstbäume. In der finnischen Mythologie ist die Ente die Erschafferin der Welt.
    Liebe Grüße
    Sabine
  • Eva Winter 16. September 2007, 20:50

    Bis auf die Tatsache, dass das Schwänzchen ein bisschen abgeschnitten ist, ist das eine wunderschöne Aufnahme. Es muss nicht immer alles technisch perfekt sein. So wie du es beschreibst - hat es einen besonderen Erinnerungswert.
    LG Eva
  • Marco Schweier 16. September 2007, 20:33

    So ein Weitwinkel ist doch extrem vielseitig. Man braucht fast kein anderes Objektiv mehr ;-)
    Sehr gelungen, dieser tolle Schnappschuss.
    Gruss Marco
  • Wera T. 16. September 2007, 20:25

    Sagenhaft, für einen Schnappschuß!
    Das mit dem Schwanz ist ärgerlich, aber für so ein flottes Bild ist die Quali eh Klasse!
    Die Entendamen sind bezaubernd!
    LG Wera
  • Tanya R. O. 16. September 2007, 20:11

    uiii das ist gut!! Technisch einwandfrei!! Wirklich tolle Schärfe und wunderschöne Farben.
    Gruss Tanya
  • Don Fröhlich 16. September 2007, 20:08

    Mir gefällt das Bild super, gerade durch die Perspektive und den Weitwinkel. Der abgeschnittene Schwanz war mir überhaupt nicht aufgefallen, hab ihn eher als interessanten Bildaufbau abgetan. Ein klasse Foto ist das!
    Gruß Ingolf
  • Seven Seconds 16. September 2007, 20:07

    Total knuffig :-)

    lg Jeanette
  • Roland Zumbühl 16. September 2007, 19:57

    Bei der zweiten Ente von links hat die Bräunungscrème nur bis zum Hals gereicht ... ;-)
    Wer viel fotografiert, hat immer mal etwas, was ihn ärgert. Gut so. Das verlangt nach Verbesserung, und schon ist man wieder unterwegs ...
    Wer viel fotografiert, hat immer mal etwas, was ihn freut.
    Gut so. Hier freuen uns Schärfe, Ausdruck und Perspektive ...
  • el len 16. September 2007, 19:39

    Jaja, die Sache mit der Schwanzspitze *gg
    Ich finds sehr gelungen! Gut so weit unten!
    lg ellen
  • J.K.-Fotografie 16. September 2007, 19:32

    +++klasse+++
  • Jacky Kobelt 16. September 2007, 19:19


    ein wunderbares Bild aus dieser Perspektive



    LG Jacky
  • M³ Mückenmüller 16. September 2007, 19:08

    Die Perspektive kommt schon extragut!!!
    gruss, matthias
  • Uwe E. aus G. 16. September 2007, 19:08

    Kommt richtig gut, echt klasse.
    Auch die Farben sind aller erste Sahne.
    Das mit der Schwanzspitze ist echt ärgerlich, sonst hätte ich es jetzt vorgeschlagen!!!
    LG - Uwe
  • Gerdi Hübner 16. September 2007, 19:08

    na die beäugen dich ja ordentlich
    einfach herrlich diese Schnatterbande
    lg
    gerdi
  • Peter Fritschi 16. September 2007, 18:59

    @Michael:
    Ich hät eh Panoschnitt gewählt, aber hier blieb nach dem Drehen keine andere Wahl mehr.
    Ich war von der schärfe auch begeistert, vorallem weil ich einfach drauflos gezielt hatte. Der Autofolkus hat das richtige fokusiert. Zum Glück. Paar Sekunden später wären sie weg gewesen, auch wenn man es nicht so erkennen kann, waren sie doch auf dem Durchmarsch :-))))
    LG
    Peter