Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Kerstin Hansche


Free Mitglied, Berlin

Die Schlange und der Frosch

Plötzlich brachte eine Ringelnatter die Idylle im heimischen Gartenteich durcheinander. Nur schnell abgedrückt und weggerannt...

Kommentare 9

  • Tom Waldreich 18. August 2001, 11:15

    einen interessanten Gartenteich habt Ihr da
  • Sönke Morsch 15. August 2001, 23:12

    Heute gerade beim frösche knipsen eine ringlnatter in norderstapel/sch.- h. gesehen. gruß sönke "prima foto"
  • Ingrid Mittelstaedt 15. August 2001, 17:59

    Na, Du hast Nerven. Ich wär wohl erst gerannt (ich weiß schon, dass die Natter harmlos ist, aber bei Schlangen reagier ich etwas "über")

    Gruß Ingrid
  • Kerstin Hansche 15. August 2001, 14:07

    @Hawi: Das Foto ist vom Juni letzten Jahres. Seitdem habe ich auch keine Schlange mehr gesehen, obwohl sie fleißig ihre Eier ablegen.
    Ich weiß nicht was sich dort für Frösche rumtreiben( grün sind sie alle) aber sie sind von ca. April bis Oktober im und am Wasser und sind mittlerweile schon ganz zahm geworden. So lange kann doch keine Laichzeit gehen, oder doch?

    Gruß Kerstin
  • Hans-Wilhelm Grömping 15. August 2001, 13:06

    Bei uns gibt es keine Ringelnattern mehr - also allein deshalb empfinde ich so ein Bild als Glücksfall. Im Unterschied zu Wolfgang liebe ich alle Reptilien und Amphibien; sie faszinieren mich. Deshalb finde ich es auch sehr schade, dass du so schnell weggerannt bist; aber zu unserem Glück hast du ja wenigstens noch einmal auf den Auflöser gedrückt. Wann ist das Foto entstanden? Grasfrösche (bei dem Opfer handelt es sich um einen Grasfrosch) halten sich nur zur Laichzeit am Wasser auf. Gruß Hawi
  • Ute Allendoerfer 15. August 2001, 12:26

    *Malzeit* ich hätte vermutlich auch nicht mehr abgedrückt.. *grussel* aber wir Menschen essen ja auch alles .. wenn auch nicht grad lebendige Frösche.. trotzdem.. gut getroffen.. ;-)) Gruss Ute
  • Torsten Stein 15. August 2001, 11:03

    Toller Schnappschuss! Aber warum weggerannt? Die Schlange ist 1. ungiftig 2. normalerweise sehr scheu und 3. gut beschäftigt. Das Schauspiel hätte ich gern weiter beobachtet...
    Herzliche Grüße, Torsten
  • Stefan Garbe 15. August 2001, 9:21

    so ist halt die Natur - fressen ...
    gut erwischt
  • Sirko Glaetzer 15. August 2001, 2:21

    Ja ja ja ! Foto machen und dann wegrennen. Und wer hilft dem armen Frosch. Gemein ! ;-) *schmunzel*

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 1.175
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz