Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Die Schlacht bei den Polarminen 3D-Version

Die Schlacht bei den Polarminen 3D-Version

863 6

Thomas-Keil


Free Mitglied, Wien

Die Schlacht bei den Polarminen 3D-Version

Hier noch ein kleiner Spaß außer Konkurrenz - für Besitzer handelsüblicher rot/cyan 3D-Brillen. Composing in 3D (bei den Computerspielen verbreitet es sich ja auch immer stärker).

Das Original:

Die Schlacht bei den Polarminen
Die Schlacht bei den Polarminen
Thomas-Keil


Und als kleiner Service, für Alle die gerade keine Brille zur Hand haben, ein 3D Wackelbild:

http://www.tkfilter.bplaced.net/Wackelbild%203D.html

Kommentare 6

  • Der Brownz - reloaded 16. Januar 2012, 12:26

    cool ! :)
  • Frank Schneidereit 13. Januar 2012, 21:52

    wow, das kommt gut

    LG Frank
  • Treborn Sellen 12. Januar 2012, 19:58

    Hab auch mal geguckt....finde es ganz ansprechend.Die meisten Brillen liegen ja schon fast in jeder DVD dabei.
    Natürlich liegt alles auch im Auge des "Betrachters".
    Mal was anderes.
    LG Nelli
  • Alex-3D 12. Januar 2012, 19:42

    Hallo Thomas,

    Die Ana als Motiv ist stark, aber es fehlt ein wenig an Tiefe. Hast du ein nur ein Foto verwendet. ? Wenn ja, dann ist das verständlich.

    Gruss Alex ;-)
  • Thomas-Keil 12. Januar 2012, 14:16

    @STephan: Mit den Farben hast Du natürlich völlig recht. Den Filter für die 3D Umwandlung habe ich selber programmiert, damit Kreuzblick darzustellen ist kein Problem. Man könnte auch vieles Andere machen, z.B. für shutter glasses (3D Monitor) oder als Wackelbild. Aber Kreuzblick gilt so ein bisschen als die "Königsdisziplin" des 3D-Sehens, viele können es nicht, ich selber übrigens leider auch nicht ;-( und 3D monitor haben auch noch nicht so viele und Wackelbild geht nicht in der fc.

    Bleibt am Ende die gute alte Brille, nicht jeder, aber doch viele haben so eine Pappbrille rumliegen. Das war der Grund warum ich bei rot/cyan geblieben bin, die Farben habe ich noch gegenüber normalen Anaglyphen mit der Dubois-Methode optimiert.
  • Reimund List 12. Januar 2012, 12:37

    Ich hab die Brille vorgekramt, und finde es gar nicht so übel. Es macht sich in 3D wie eine kleine Bühne.
    vg R.