Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Detlev Potthoff


Free Mitglied, München

Die Ruhrpott Rose

*
Für

*

Kommentare 12

  • Marcell Waltzer 6. November 2004, 11:34

    Hier kommt die Symbolkraft der Rose erst richtig zum Tragen: Unverblühbar! :-))
  • Andreas Wichert 28. Oktober 2004, 22:31

    Wunderbar geschrieben Pascale und
    so klasse passend zum Bild !!!!!!!!!!!!!!!
    Diese Rose wirkt auf mich,wie ein Zeichen
    wie ein Fingerzeig....um eins nur zu zeigen
    das aus allen noch was schönes heraus zu
    sehen ist,egal wie schlecht es einen geht !
    Wirklich einen wunderbare bearbeitung !!!!!!!
    LG Andy
  • A. Muse 28. Oktober 2004, 20:01

    like the leaf which against all odds grows inside the walls.. so is that rose... growing in industrial erea....both suffer the results of their - destiny??? audacity???... individualism?????
  • Debora Domachowski 28. Oktober 2004, 12:26

    nein, ich will ja gar nicht, daß die rose eingeht, nur ihre zartheit etwas deutlicher sehen ;o) nix anderes ;o)
    lg
  • Charito Gil 28. Oktober 2004, 11:05

    aha !!
    darum !!
    :)
    so sehen die rosen in mein garten !
    :(
    lg
    .. charito
  • Der Biege 28. Oktober 2004, 10:31

    Sieht düster aus ... so wie der Ruhrpott früher aussah.
    Zum Glück ist auch heute dort der Himmel zu sehen,
    vorausgesetzt das es nicht regnet ;-)
    Gruss Biege
  • Ben Goossens 28. Oktober 2004, 10:24

    A survivor, tourmented by the industrial envirement... great idea.
    Well done, Detlev

    lg, ben
  • Wolfgang T. 28. Oktober 2004, 9:43

    "Marmor, Stein und EIsen bricht, aber dieeee---e--se Roo-oo-se nicht.."
    Stark!
    W.
  • Klaus Arator 28. Oktober 2004, 6:52

    Wurde die Rose gesandstrahlt?
    Das ist da rauhe Leben im Pott!

    LG
    Klaus
  • Thomas J. Kiefer 28. Oktober 2004, 1:31

    Die Rose hat so schon ein hartes Leben, oder nicht?!
    Wenn Du ihr die Kanten brichst, geht sie ein....
    Willste das wirklich, Debora?
    -----
    Detlev, wusste gar nicht, dass es im Ruhrpott überhaupt noch Rosen gibt. Wo haste die denn gefunden?
    Schön gemacht...
    Gruss Thomas
  • Debora Domachowski 28. Oktober 2004, 0:41

    super idee, aber vielleicht kannst du die kanten der rose noch etwas abflachen, dann wirken sie nicht so hart.
    lg
  • Bodo Große 28. Oktober 2004, 0:34

    Toll...

    lg b