Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Bernd Kauschmann


World Mitglied, Elsterwerda

Die Rostgefeuerten (Berlin-Dresden)

Eine Heizlok in ihren besten Jahren.
Ein Schuss aus dem Fenster Anfang der 70er Jahre.
Nun hatte ich nie die Ehre den Meister Kretschmann persönlich kennen zu lernen, aber nach bisher gesehenen Fotos von ihm könnte er es sein.
Vielleicht kann mich jemand aufklären.
Hoffen wir, dass die Reserveschippe in Dresden noch an ihrem Platz war.

Eine heruntergekommene Diva gibt sich zu erkennen ( 3 )
Eine heruntergekommene Diva gibt sich zu erkennen ( 3 )
Ralf Göhl

Kommentare 5

  • KA Mera 12. November 2007, 12:44

    Saurier sind sie... groß und leider aussterbend.

    EIne sehr dynamische Aufnahme
  • Günter K. 11. November 2007, 18:40

    musste das erst mal verinnerlichen, "die rostgefeuerten", dachte an bratwürste, grillsteaks............, aber das sind so laienhafte gedanken. der kenner weiß gleich, um was es sich da handelt. ich mag sie trotzdem sehr, diese sauriers, die ihre überschüssige kraft in die gegend zu pusten scheinen. und dann doch auf eine eigenartige weise "heile-welt-gefühl" vermitteln können. sie haben persönlichkeit im gegensatz zu den getunten losk heutiger tage.
    lg günter
  • Andreas Pe 11. November 2007, 12:06

    Schön, dieser Schuss auf eine tolle Lok. Beim Betrachten solcher Bildern fällt mir immer wieder ein, warum ich einmal Bahner wurde.
    Gruß Andreas
  • Ralf Göhl 11. November 2007, 9:48

    Es gab auch noch interessante Zugdienste mit ihr und weniger schönes.
    Alles zu seiner Zeit.
    Bernd, - gute Ergänzung Dein Foto aus den 70ern, danke.
    Dem verdienten Feierabend entgegen ( 5 )
    Dem verdienten Feierabend entgegen ( 5 )
    Ralf Göhl

    VG Ralf
  • Klaus Kieslich 11. November 2007, 7:28

    Prima Schuß......sicherlich war die Schippe in Dresden noch da :-)
    Gruß Klaus