Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

simba44


World Mitglied, irgendwo und nirgendwo

..Die Römische Wölfin..

Alessio PATERNESI, 2004. Fribourg/Freiburg CH

Man sagt, dass eine Wölfin die Zwillinge Romulus und Remus, die Gründer Roms, aufgezogen habe. Seitdem ist diese säugende Wölfin eines der Symbole der Ewigen Stadt und in Ableitung davon von Italien geworden.

Die Verbindung zwischen Freiburg und Rom darstellend, vor allem im akademischen Bereich, ist dieses Werk eine Gabe der Dante-Alighieri-Gesellschaft Freiburg. Geschaffen durch den italienischen Meister Alessio Paternesi und gegossen aus Bronze in Parma, wird es inspiriert durch die berühmte "Lupa Capitolina", die der Papst im Jahre 1473 der Stadt Rom geschenkt hat. Platziert auf einem Sockel entlang der Romallee, vor der Universität Miséricorde, ebenfalls Alma mater (stillende Mutter) genannt, wurde dieses Werk offiziell am 21. April 2004 eingeweiht.

Kommentare 4

  • Rudolf A. 4. Oktober 2009, 1:03

    der Wolf ist mir ein bischen modern geraden aber gut abgelichtet !
    lG Rudolf
  • Beeri Rolf 3. Oktober 2009, 23:41

    Was Wölfen so alles angedichtet wurde und immer noch wird, geht auf keine Kuhhaut und keine Geiss wird es weglecken, denke ich mal.;-))
    LG Rolf
  • Wolfgang (Wolf) 3. Oktober 2009, 20:42

    Tolles Motiv und saubere Aufnahme. Deine Erklärung hat mich wieder was dazulernen lassen - denn das Freiburg und Rom überhaupt eine solche Verbindung haben war mir unbekannt. lg wolf
  • Kufsteiner 3. Oktober 2009, 19:52

    geschichte pur....was es nicht alles gibt, super motiv...vg martin