Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Lukas Zimny


Free Mitglied, Beijing

Die Probe

So oder so aehlich werden am 08.08.2008 und 20 Uhr 08 und 08 Sekunden die 29sten olympischen Spiele on Peking eröffnet.
Im Hintergrund ist das neue Nationalstadion zu sehen.
Dieses Bild habe ich während der vorletzten Probe vor der Eröffnung gemacht. Nachdem es einem koreanischen Journalistenteam gelungen ist einige Aufnahmen der Eröffnungsfeier zu machen, wurde das Gebiet um das Stadion dieses Mal weitraeumig abgesperrt, weiter als auf diesem Bild zu sehen, konnte man nicht an das Stadion heran.
Es wird im Moment leider auch viel negatives über die Spiele berichtet, die Wahrheiten liegen immer irgendwo dazwischen. Ich kann nur sagen, dass sich die meisten Leute wirklich auf die Spiele freuen und es kaum erwarten können, dass es endlich losgeht.
Es wird viel über die Luftverschmutzung gesprochen und Sichtweiten von gerademal 100m. Natürlich ist die Luft in Peking nie die Beste gewesen, doch es liegt einfach daran, dass die Luft heiss und sehr feucht ist und deshalb alles im nebligen Dunst verschwindet. In einer Dampfsauna sieht man vor lauter Nebel auch nichts.
Es wird von künstlich erzeugten Stimmungen gesprochen und von Jubeltrainings. Es liegt in der Natur der Asiaten möglichst keine Emotionen zu zeigen, damit sie nicht ihr Gesicht verlieren. Jetzt stelle man sich vor. Es sind olympische Spiele und keiner jubelt den Sportlern zu. Somit gibt es auch für irgendwelche Jubeltrainings eine einfache Erklärung.
Es wird von Nationalismus gesprochen und starker Unterstützung der chinesischen Sportler. Ja und ??? Haben wir bei der Fussball EM auch nicht Deutschlandfahnen geschwenkt ???
Im allgemeinen ist die Stimmung wirklich gut und die Leute freuen sich wirklich auf die Spiele.

Kommentare 12

  • crua 8. August 2008, 12:52

    Diese Aufnahme habe ich glatt übersehen. Gefällt mir aber richtig gut, besonders auch mit den Sicherheitskräften; ich hoffe, dass wir von dir noch mehr Fotos von der Olympiade sehen werden!

    Gruss crua
  • Tanjung-Pinang 5. August 2008, 17:44

    Habe die Aufnahmen im TV gesehen.
    Hoffentlich geht alles gut.
    lg monika
  • Lukas Zimny 5. August 2008, 12:16

    @ Chris:
    Davon gehe ich aus, dass es Zuschauer gab, aber an diese Tickets ranzukommen und die Proben zu sehen ist eine Sache von Beziehungen. Nur die Sponsoren haben diese Tickets bekommen, ausser wird der genaue Inhalt dieser Auffuehrung wie ein Staatsgeheimnis gehuetet. Ein koreanisches Team hat Teile davon gefilmt, das lief hier durch die Presse wie eine nationale Katastrophe, weil alles geheim gehalten werden sollte.
  • Chris8505 Buchholz 5. August 2008, 12:05

    sieht wirklich gefährlich aus - hat da auch jemand im Stadion gesessen?
    Grüsse,
    Chris
  • Robert G. Mueller 5. August 2008, 7:23

    Auweia! Das Vogelnest brennt!:-)))
    Geil gemacht!

    LG Robert
  • Lukas Zimny 5. August 2008, 3:55

    @Monica und Alexander:
    Ja ich durfte fotografieren und war nicht der einzige. Leider war das das einzige noch brauchbare foto. auf viele anderen sind noch verwackelte haende und kameras von anderen fotografen zu sehen, die schnell das spektakel im bild erfassen wollen.
    Als ich am Eingang des olympischen Dorfes war, habe ich mich nicht getraut meine Kamera herauszuholen. zu viele augen die einen beobachten :-)
    Chinesen sind alle fotografierbegeistert. Ich glaube ein Fotografierverbot wuerde zu einer kleiner Revolution fuehren.
    @ Lutz:
    Das Feuerwerk ist ja immer nur ein Sekundenereignis. Ich habe viele Fotos, jedoch auf den meisten ist der Blick vom Bus versperrt, der gerade an einer roten Ampel steht oder andere Fotografen, die mit ins Bild gelaufen sind.
    @ MIchaela:
    Genau das wuensche ich mir auch, dass die Sportler und die Menschen an sich im Mittelpunkt stehen.
  • Shanghai Ren (Lutz) 5. August 2008, 3:23

    Prima Foto, dann kann es ja schon bald losgehen. Deine Gedanken über das Drumherum teile ich auch, bin aber auch froh, wenn der ganze Rummel wieder vorbei ist. Dann kann hier wieder alles zu "Normal" zurückkehren. Wieviele Fotos hast du denn gemacht, so ein Feuerwerk ist ja nicht gerade ein Anfänger-Job ;-)
    Gruß, Lutz
  • Michaela Pilch 4. August 2008, 21:00

    Das sieht ja fast aus wie eine UFO-Landung ;-)

    Du hast die Möglichkeit, China von "innen" kennenzulernen, nicht nur über Fernsehberichte - dafür beneide ich dich.
    Einerseits ist es wichtig, die Weltöffentlichkeit auf die Menschenrechtsverletzungen in China aufmerksam zu machen, andererseits wünsch ich den Sportlern dass SIE während der Spiele im Mittelpunkt des ausländischen Medieninteresses stehen.

    lg Michi
  • alexphoto 4. August 2008, 20:57

    du lebst gefährlich, wenn das die chinesen mitbekommen ;)

    lg alex
  • Neumann Monica 4. August 2008, 19:26

    ....durftest du das überhaupt fotografieren? Das Volk denkt meistens anders als die Führung.
    Viele Grüße Monica
  • Hartung-Art 4. August 2008, 19:25

    Sehr beeindruckend!

    LG,
    Martin
  • Danemann 4. August 2008, 19:19

    Das würde ja heissen, dass dieses Foto eine ganze Stange Geld wert ist. :-)

    Hoffen wir mal, dass die Spiele in China nach dem Olympischen-Geist durchgeführt werden können und nicht von all den üblen Schlagzeilen überschattet bleiben.

    Gruss Danemann