Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Gerald Friedrich


Pro Mitglied, Seddiner See OT Neuseddin

Die Oder im Winter

Bei Schlittschuhlaufen auf der zugefrorenen Oder mußte ich meine F 301 bemühen (-15°C) Diafilm von Fuji 100 ASA, 50 mm Brennweite, auf Photo CD brennen lassen und ein wenig nachbearbeitet.

Kommentare 3

  • Lydia Voelker 4. November 2001, 22:00

    Lieber Gerald! das ist wirklich
    ein schoenes Foto...sehr stimmungsvoll!
    Da kann man sich ja doch auf den Winter freuen, oder?
    Viele liebe Gruesse, Lydia!
  • Sabine Kuhn 1. November 2001, 20:19

    Hallo, Gerald,
    das sich brechende und knickende Licht der untergehenden Sonne auf der Eisoberfläche geben diesem Bild m. E. etwas Ganz Besonderes, dazu die in Korrespondez stehenden Eis-Rosa-Töne. Gut gesehen und festgehalten. Vielleicht würde die rechte Bildseite ruhiger, wenn der Baum eliminiert würde. Aber irgendwo gibt das dem Bild auch Halt, ich hätt’ ihn auch dran gelassen.
    Frohes Schaffen & weoiterhin gute Sichtweisen wünscht Dir Sabine
  • Hartmut Willfahrt 1. November 2001, 15:16

    Minus 15 Grad? Na und?! Ein echter Deutscher friert nicht, er zittert nur aus Wut, weil es nicht kälter ist!
    Spaß beiseite, gelungene Aufnahme. Rein optisch kommt es mir vor, als ob die rechte Seite etwas hängt. Vielleicht kommt es durch die Bäume am Rand und den Flußbogen der Oder.
    mfg Hartmut