Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Peter Knappert


Basic Mitglied, VS-Mühlhausen

Die Mondfinsternis von 2015

Meine Aufnahme zeigt die Mondfinsternis von letzter Nacht als Widefield.

Die Aufnahme erfolgte mit zwei Canon Kameras. Mit einer Canon 50d
fotografierte ich durch meinen TMB-APO um ein Closeup der Finsternis bei 650 mm Brennweite zu machen.
So entstand diese Aufnahme:

Mondfinsternis 2015
Mondfinsternis 2015
Peter Knappert


Desweiteren hatte ich ein Canon Teleobjektiv 70-200/f:2.8 auf dem TMB montiert im Einsatz mit
dem ich bei 70mm Brennweite den Mond und ein weites Sternenfeld
fotografieren konnte. Diese Aufnahmen erfolgten also mit Nachführung auf
den Sternenhimmel. Da ja der Mond noch recht hell vor Eintritt in den Kernschatten war reichte dieses Licht aus um den Wald im Vordergrund zu
iluminieren :-) Die Bildbearbeitung war recht kompliziert, da wenn man
auf Sterne nachführt der Mond auf den Summenbildern verschmiert und wie
bei Kometenaufnahmen wo sich der Komet gegenüber den Hintergrundsternen bewegt händisch dies über Erstellung von Flats bearbeiten muss...
Oben links kann man sogar eine kleine Sternschnuppe sehen :-)

Hier nochmal die Aufnahmedaten:

Kamera:Canon 30d, Halpha modifiziert,
Optik: Canon EF-L 70-200 bei 2.8 Offenblende, eff.: 70 mm Brennweite

Losmandy G11 Montierung, Pentax 75 SHDF-Refraktor

10 x 15 Sekunden, Blende 2.8 , ISO 200, Interne Darks
3 x 30 Sekunden, Blende 2.8, ISO 400, Interne Darks

Bildbearbeitung:
CCDStack2, Fitswork,CS4

VS-Mühhausen,Schwarzwald-Baar-Kreis,800 m Höhe
Datum 28-09-2015

Kommentare 8

Informationen

Sektion
Ordner Naturaufnahmen
Klicks 448
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Öffentliche Favoriten