Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Tim Brüning


Free Mitglied, Minden

Die Möwe

Die Möwen sehen alle aus,
als ob sie Emma hießen.
Sie tragen einen weißen Flaus
und sind mit Schrot zu schießen.

Ich schieße keine Möwe tot,
Ich lass sie lieber leben –
und fütt're sie mit Roggenbrot
und rötlichen Zibeben.

O Mensch, du wirst nie nebenbei
der Möwe Flug erreichen.
Sofern du Emma heißest, sei
zufrieden, ihr zu gleichen.

Christian Morgenstern (1871-1914)

Kommentare 7

  • Sabine Rogner 14. Mai 2011, 10:48

    sweet :-)

    lg
    bine
  • Kaith Kakavouli 9. Mai 2011, 17:34

    fine detail !!!!!
  • Angelika El. 9. Mai 2011, 12:46


    Ja, was wären Möwenbilder ohne die Worte von Morgenstgern...:-))
    Hast sie ganz prima erwischt!!!

    LG!
    Angelika

  • The Wanderers 9. Mai 2011, 8:12

    Hi Tim *** Wir rätzeln gerade über die Zeichnung am Kopf, Ulrike meint sie ist ineinen Kohlenhaufen gefallen :-)))
    Foto und Gedicht sind Klasse ******
    Gruss Eberhard
  • Sylvia Schulz 8. Mai 2011, 14:15

    eine schöne Bildkompostition in Motiv und Wort.
    lg Sylvia
  • Thomas und Birgit Niebergall 8. Mai 2011, 10:14

    Ein schönes Foto zu einem angenehmen Gedicht, das den Blick auf Möwen ein wenig "auffrischt"
    LG TuB
  • Maurice Mercier 8. Mai 2011, 9:40

    Ganz wundervolles Foto !
    Grandios das Gedicht dazu.
    Gefällt mir sehr gut.
    Herzliche Grüße von Maurice

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Ordner Natur
Klicks 895
Veröffentlicht
Lizenz

Öffentliche Favoriten 1