Wir schenken Dir 12 Monate Premium-Zugang zum halben Preis! Die Aktion ist bis zum 30.09.2016 gültig.
Nur für Free-Mitglieder. Angebot ansehen und 50% Rabatt sichen.

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Die Möve oder IC 2177

Ich weiß gar nicht mehr die wievielte Version von IC 2177 dieses Foto ist.
Die Einzelaufnahmen H-Alpha LRGB a 10 min. wurden im Jänner und November 2011 auf 1000 Meter Seehöhe unter exzelenten Bedingungen mit Canon 200mm Tele bei f 3,5 und STL 11 000 gemacht. Genauso unterschiedlich wie die Entfernungsangaben von 2000 bis 4000 Lichtjahren sind die Farbversionen dieses Ojektes im Internet. Ich wollte auf alle Fälle die große Ausdehnung dieser Wasserstoffwolke zeigen. Vom offenen Sternhaufen Messier 50 bis zu Thors Helm IC NGC 2359
http://www.sternfreunde-steyr.at/aufnahmen/bilderseiten/ngc2359.htm
Eine Aufnahme vom Zentralteil mit 650mm Brennweite und üblicher Farbgebung ist hier zu sehen .
http://www.sternfreunde-steyr.at/aufnahmen/bilderseiten/seagull.htm
Freue mich über jeden Kommentar

GLG Rudi
http://www.sternfreunde-steyr.at/

Kommentare 14

  • Peter Knappert 17. Dezember 2011, 12:01

    Hallo Rudi,
    Schöne Aufnahme der Möve und sehr viel H-Alpha sind auf Deiner Aufnahme zu sehen ! Sehr gut ist auch der Bildauschnitt ausgewählt ! Gefällt mir sehr gut.
    Aber der Thors Helmet ist der absolute Hammer !!!
    Das ist eigentlich schon Referenz für das Objekt. So habe ich den Helmet noch nie gesehen.

    GLG Peter
  • Rudolf Dobesberger 7. Dezember 2011, 16:49

    Hallo an alle!
    Werner,Rocky und Bernd danke für die Anmerkung.
    Rocky ich bin schon am Drehen bei der grünen Farbe.
    Werner ich hatte heute die Canon 5 D beim Händler in den Händen mit der und dem Walimex 14 hast du ja so geniale Trails gemacht? Lottoschein hab ich auch schon gekauft jetzte braucht nur mehr Fortuna mir hold zu sein.

    GLG Rudi
  • Rudolf Dobesberger 7. Dezember 2011, 16:42

    Hallo Helmut!
    Danke für deine Antwort
    Ich hab da die Sterne im PS schon verkleinert weil sie so dominierend waren.
    Dabei hab ich hässliche Artefakte eingefangen.
    Mein Ziel wären die Bilder von Rolf Geisinger bei der Darstellung von Nebeln.
    Schau dir mal seine Bilder an, einfach mörderisch!!

    GLG Rudi
  • Mayr Bernd 7. Dezember 2011, 1:58

    Hallo Rudi,
    Schön ist die Möve geworden, scheint richtig einzuschweben Solche Aufnahmebedingungen wünschen wir uns noch länger.
    Lg Bernhard
  • Rochus Hess 6. Dezember 2011, 20:06

    Hallo Rudi,

    Eine Super Motivwahl und eine ebensolche Aufnahme !
    Die "Sternenflut" bei solchen Aufnahmen ist natürlich eine grosse Herausforderung bei der Bildbearbeitung, du hast das aber sehr gut gelöst.

    Den angesprochenen Grünstich im Hintergrund würde ich noch versuchen zu entfernen, ansonsten ist das eine ganz Tolle Aufnahme, gefällt mir ausgesprochen gut !

    LG
    Rocky
  • Helmut Herbel 6. Dezember 2011, 17:48

    Also ich würde die Sternendichte so lassen, Rudi.Gerade das macht den überwältigenden Einduck mit aus.
    Helmut
  • Rudolf Dobesberger 6. Dezember 2011, 13:29

    Hallo
    Helmut,Ralf,Bernd,Bernhard,Achim,Norbert,
    vielen Dank für eure Anmerkungen.
    Ralf du hast recht der Hintergrund hat einen großflächigen Grünstich ich werde das auf meiner HP noch korrigieren. Aber wenn man stundenlang mit PS am Endbild rummacht ist man irgenwan völlig Farbblind.
    Störend finde ich einfach die enorme Sternendichte in diesem Milchstraßenabschnitt bei 200 mm Brennweite. Versuchsweise habe ich die Sterne mit mäßigem Erfolg entfernt. Die Hell und Dunkelnebel kommen dann einfach gewaltig heraus. Aber das ist noch ein weiter Weg bis das Sternminimieren vernünftig aussieht.
    Bernhard,ob das zuviel rot ist, ja das hab ich mich auch gefragt beim Vergleich mit den vielen Lachsrosa h-alpha- lrgb Fotos im Internet. Aber reine RGB Fotos ergeben auch bei diesem Nebel schönes dunkelrot, das war eigentlich mit den gehyperten Kodak Farbfilmen auch immer intensives Rot.

    LG Rudi
  • Wolfgang WYY 6. Dezember 2011, 12:12

    Hallo Rudi,
    wieder eine Wahnsinnsaufnahme. Schöne Farbabstufungen. Deine Aufnahmen sind immer ein Gedicht!!!
    LG, Wolfgang
  • Norbert Span 6. Dezember 2011, 8:24

    Hallo Rudi!

    Was soll ich sagen - einfach ein Riesenkompliment!
    lg
    Norbert
  • Achim Reinhardt 5. Dezember 2011, 23:02

    Hallo Rudi,
    Dachte beim öffnen des Bildes im ersten Augenblick,das dies wohl eine 3 D Aufnahme sein muß. :-)

    Sehr feine Abbildung der Sterne.
    Insgesamt eine sehr feine aufnahme die mir sehr gut gefällt!

    v.g.
    Achim
  • Bernhard F. 5. Dezember 2011, 22:36

    servus rudolf,
    ja, bin auch sehr angetan, er wirkt auf mich etwas rotlastig, aber der gesamteindruck kommt wirklich klasse rüber.
    vg bernhard
  • zirl 5. Dezember 2011, 20:13

    Hi Rudi,

    top was du hier zeigst. Mein erster Blick war natürlich auch ob Thors Helm mit drauf ist. Die verschiedenen Charakteristika der einzelnen Objekte im Bild sind aus meiner Sicht perfekt harausgearbeitet, auch der leicht bläuliche Anteil oberhalb des rechten "Flügels"...

    Gratulation zu diesem HaLRGB, den solche Widefields mit dieser Technik ansprechend darzustellen ist m.E. eines der schwierigsten Disziplinen in der Astrofotografie...

    LG

    Bernd
  • Ralf Thiele 5. Dezember 2011, 19:36

    Hallo Rudi,

    eine sehr gute Aufnahme dieses Nebels. Durch den relativ großen Bildwinkel läßt sich die Möwengestalt gut erkennen!

    Auf meinem Bildschirm sehe ich einen leichten Grünstich.

    Übrigens: Die Aufnahme von NGC 2359 haut mich geradezu aus den Socken, klasse!

    LG, Ralf
  • Helmut Herbel 5. Dezember 2011, 16:43

    Eine super Aufnahme dieser Region zeigst du hier, Rudi.
    Da ist alles optimal, H2 regionen, Dunkelnebel, off. Sternhaufen , nadelfeine Sterne in unübersehbarer Zahl.
    Ein Bild zum innehalten und kaum zu toppen !
    Hast du gut gemacht, Rudi, Gratulation !!

    LG aus dem Allgäu
    Helmut