Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Christian Rigel


Free Mitglied, St. Gallen

Die Möve

Die HII-Region IC2177 liegt an der Grenze der Sternbilder Canis Majoris und Monoceros, etwa 7,5 Grad nordöstlich von Sirius und nur 2°30' südsüdöstlich von M50. Der Name ist mit den äußeren Umrissen des Nebels leicht in Verbindung zu bringen mit einer fliegenden "Möwe"

-------------------------------------------------------------------

Aufnahmedaten :
Optik: Takahashi FS60C Brennweite(eff)=355mm
Kamera: …..…….…..………….. Canon EOS 20Da
Belichtungen: ......................................4x8 @ISO800
Nachführung: ……….….. mit LX10 und FK-Okular
Bearbeitung: ……...………..……………… mit CS2
Aufnahmeort: ... Hochhamm 1100m / Ostschweiz
Datum: ............................30.12.08 2:08-2:46 MESZ

-------------------------------------------------------------------

War eine tolle Tour mit Euch, danke Egon Eisenring
Pixelraini und Christian Giger Photography

Kommentare 8

  • Bernhard F. 24. Januar 2009, 23:53

    hey christian,
    ein sehr schöne aufnahme von einem doch hier eher seltener gezeigten objekt. und für die tiefe, eine super vorstellung. die sternfarbgebung gefällt mir auch sehr.
    klasse.
    vg bernhard
  • Christian Rigel 22. Januar 2009, 21:51

    Hallo miteinander
    Danke Euch für Eure Komentare !
    @Manfred L.: Dank dem sehr transparenten Himmel waren die Rohaufnahmen schon sehr gut.
    @Manfred Kr.: Die 20Da gibt die Sternfarben sehr gut wieder.
    @Rainer: Danke Dir ! Freue mich auf unsere nächste Tour !
    @Sepp: Ja hast Recht, der steht schon sehr tief , nur bei ganz transparentem Himmel hat es einen Wert hier eine Aufnahme zu wagen.
    @Egon: Danke Dir ! Bei der 20Da braucht man an den Sternfarben wirklich nicht mehr gross zu korrigieren, das geht praktisch von alleine ;-)
    @Helmut: Besten Dank auch Dir ! Ja, auch die "Möve" werde ich noch in die HP setzten, in höherer Auflösung.
    LG Christian
  • Helmut - Winkel 21. Januar 2009, 21:02

    Die "Kosmische Möwe" zeigt sich
    ganz wundervoll auf Deinem exzellen-
    ten Bild, lieber Christian!!
    Das ist doch auch ein weiterer Schatz,
    den Du den anderen in Deiner Astro-HP,
    die Du ja gemeinsam mit Egon betreibst,
    hinzufügen darfst.
    LG Helmut
  • Egon Eisenring 20. Januar 2009, 22:46

    Hallo Christian
    Super gemacht! Du hast der Möwe schon mit vier Aufnahmen viele ihrer Geheimnisse entlockt!
    Besonders haben es mir die ausgewogenen Sternfarben angetan, die kommen sehr gut rüber.
    Schön auch, wie du die Dunkelwolke und Reflexions-
    nebelanteile im Kopf der Möwe (NGC2327) herausgearbeitet hast!

    Mit den besten Grüssen aus Henau
    Egon
  • Josef Käser 20. Januar 2009, 19:21

    Herrliches Bild, obwohl relativ tief am Himmel, ist dir die Aufnahme(n) bestens gelungen.
    LG Sepp
  • Pixelraini 20. Januar 2009, 13:38

    Hallo Christian
    Da kann ich mich voll anschliessen, dieser "Vogel" ist sehr gut rausgekommen. Perfekte Nachführung und nadelfeine, klare Sterne.
    Hoffen wir auf gutes Wetter um wieder mal zusammen rauszukommen.
    LG Rainer
  • Manfred Kretschmer 20. Januar 2009, 11:39

    Hallo Christian
    Sehr gute arbeit. Die Sternfarben sind sehr gut erhalten und der Nebel zeigt sehr viel Details.
    CS Manni
  • Manfred Lauterbach 20. Januar 2009, 8:54

    Hallo Christian,
    mit nur 4 Bildern sieht deine Möwe aber schon Spitze aus.
    Tolle Farben und vor allem schön Scharf.
    LG - Manfred