Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Sven Ostermann


Pro Mitglied, Weilerswist

Die Maus - Befreiung

Die Maus hatte leider in die Wärmedämmung unseres Hauses eine Höhle hineingefressen. Wir mussten also was tun. Kurzerhand wurde eine Lebendfalle gekauft und zwei Stunden später saß der kleine Nager in der Falle.

Kommentare 8

  • Ulla N. 28. Januar 2006, 19:56

    Hihi, mit Nutella habe ich auch immer die besten Erfolge - Mäuse sind halt nunmal Schleckermäuler.
    Schön daß ihr sie leben laßt!
    LG, Ulla
  • Jamila Bommer 8. Januar 2006, 12:56

    Oh ja, die sind schon clever. Stimmt, man kann natürlich so ein Mausilein nicht einfach in die Kälte rauswerfen.

    Denkt aber dran, sie weit genug wegzubringen. Mäuschen kehren sonst zurück, wenn sie können.
  • Sven Ostermann 7. Januar 2006, 20:09

    Die Dritte wurde soeben umgesiedelt. Jetzt machen wir Schluß für heute, denn nachts würden die Mäuse erfrieren.
  • Sven Ostermann 7. Januar 2006, 18:49

    @Jamila: bitte sehr. Gerade ist wieder eine dazu gekommen. Nachdem die letzte zwei mal das Nutella von der Karotte geleckt hat und die Falle nicht ausgelöst wurde. Schlaue Viecher ;-)
  • Jamila Bommer 7. Januar 2006, 18:45

    Danke für das Mauseleben! :)
  • Simone Keller 7. Januar 2006, 16:38

    wirklich lieb von dir

    lg, simone
  • Martin C. Graetz 7. Januar 2006, 16:26

    Jemand mit Herz für Tiere --> super!

    LG
    MG
  • Daniela Boehm 7. Januar 2006, 16:24

    oh sie scheint aber froh zu sein da rausgekommen zu sein ;))) klasse LG Daniela