Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Simone Kamm


Pro Mitglied

die manieristische S-Form

Manierismus macht sich in der Malerei durch die Bevorzugung der Linie vor der Fläche bemerkbar.
Proportionen werden stark verzerrt zu langen Körpern, Beinen, Hälsen, und Körper posieren in den unmöglichsten, dynamischen Verrenkungen; die Perspektive wird gezielt missachtet.
Personen werden oft erotisch oder abstoßend hässlich dargestellt.
Weitere Stilelemente sind grelle und krasse Farbunterschiede, die mitunter schon expressionistisch anmuten.....
:-)

Kommentare 23