Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Die Ligusterstrauchzirpe (Fieberella florii) ist offenbar . . .

Die Ligusterstrauchzirpe (Fieberella florii) ist offenbar . . .

273 2

Dr.Thomas Frankenhauser


World Mitglied, 40595 Düsseldorf

Die Ligusterstrauchzirpe (Fieberella florii) ist offenbar . . .

. . . etwas seltener als die Nördliche Strauchzirpe (F. septentrionalis), die bei uns im Garten häufiger vorkommt - zumindest letztes Jahr, denn 2013 habe ich sie noch gar nicht gesehen.
Die Vermehrungs- und Häufigkeitszyklen der Insekten sind sicher noch wenig erforscht.
Auffällig ist bei uns, daß Hummeln dieses Jahr sehr oft und Schmetterlinge (einschließlich der Kleinschmetterlinge) bis auf ein paar Weißlinge und die Gammaeule ganz selten sind. Letztes Jahr war es umgekehrt. Und Raupen habe ich jetzt fast gar keine gefunden . . .
Auch die Nomada-Wespenbienen scheinen dieses Jahr seltener zu sein als 2012 - und das, obwohl die ihnen als Vermehrungswirte dienenden Wildbienen recht oft zu sehen sind.
Vielleicht ist der Eindruck nicht ganz richtig, zum Beispiel, wenn man sich auf eine Tiergruppe konzentriert und "nur" noch diese im Kopf hat . . .

----- WAS MEINT IHR? GIbt es dieses Jahr Unterschiede zu den vorigen? -----

Düsseldorf-Garath, 8.8.2013

Kommentare 2

  • Ulrike Orthaus 9. August 2013, 13:16

    Ich kann zumindest bestätigen, das diese Jahr kaum Maikäfer in unserer Region zu sehen waren. Dafür im letzten Jahr sehr viel. Man Bedenke, das ein Maikäfer 4 Jahre braucht, bis er fertig gewachsen ist.
    LG Ulrike
  • GERDT GINGKO 9. August 2013, 12:54


    Da ich immer das gleiche Gebiet begehe, fallen Bestandsschwankungen schon auf

    Das es jedes Jahr anders ist, hängt oft auch mit der Witterung zusammen

    Bei den Maikäfern sind die entwicklungsbedingten Zyklen besonders auffällig, weil er so bekannt ist. Regional tritt er aber jedes Jahr wo anders häufig auf

    LGG

Informationen

Sektion
Ordner Zikaden
Klicks 273
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 550D
Objektiv Sigma APO Macro 150mm f/2.8 EX DG HSM
Blende 13
Belichtungszeit 1/200
Brennweite 150.0 mm
ISO 200