Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Michael Kläger


Pro Mitglied, Mainz

Die Liebe hört nimmer auf

Grabstätte Franz Suder auf dem Mainzer Hauptfriedhof.
Figur der trauernden Frau unter gläsernem Schutzdach,
um 1905

Kommentare 8

  • Schnuffelmama 23. November 2013, 14:27

    Schönes Motiv, sehr schön gesehen und präsentiert. Liebe Grüße Rudi & Sigrid
  • Michael Hartmann-1 25. Juli 2006, 13:47

    lieber michael,

    hier hätte ich an der kontrrastschraube gedreht und re+li einiges vom bild geschnitten damit diese dame mit dem text noch mehr in den vordergrund rückt - hätte ich

    lg
    michael
  • Kirsten S. 25. Juli 2006, 11:42

    Sollte auch überhaupt keine Kritik sein; ich finde auch, daß Du Schönheit und Würde auf diesem Bild gut eingefangen hast, und nichts anderes versuche ich auch, wenn ich auf Friedhöfen fotografiere, wie z. B. hier:

    Ist halt nur immer mein persönliches Empfinden dabei... :o
    LG, Kirsten
  • Michael Kläger 24. Juli 2006, 23:28

    Die "Schnüre" gehören zum Namenszug "Franz" (Suder) auf dem Grabmal. Ich werde mal versuchen, das zu retuschieren.

    Zum Stichwort "Pietät": Sicher gibt es pietätlose Fotografen, die auch vor Zeugnissen privater Katastrophen nicht Halt machen oder vor Grabdenkmälern, die entstellt sind. Es gibt aber auch eine Würde, die von Grabdenkmälern ausgeht, die der Natur preisgegeben sind, die schön waren und denen man vergangene Schönheit noch ansieht. Das versuche ich zu finden und zu zeigen.
  • Kirsten S. 24. Juli 2006, 23:23

    Sehr schönes Motiv, wirkt sicher auch in s/w oder zumindest mit reduzierter Farbsättigung interessant.
    Ach ja, und die 3 Schnüre (oder was immer da am oberen Bildrand über dem Kopf der Frau hängt) würde ich noch wegstempeln, aber das ist natürlich Ansichtssache.

    Und ja, es stimmt, Friedhöfe bieten eine Menge lohnenswerter Motive. Ich war selbst schon ein paar Mal mit meiner Kamera dort unterwegs; muß allerdings sagen, daß ich mir dabei immer ein wenig pietätlos vorkomme... Aber letztendlich ist es ja die Ruhe und den Frieden, den man dort einfängt.
    LG, Kirsten
  • Willi Timm 24. Juli 2006, 23:19

    Die alten Friedhofsteile sind immer voll guter Motive. Gut von Dir aufgenommen und präsentiert.

    Grüße Willi
  • Karl Kraft 24. Juli 2006, 15:02

    Mir sind da spontan die zwei Königskinder eingefallen....
    Schöne Aufnahme.
    Unser Hauptfriedhof hat ja sehr viele solcher Schätze.
    Ich höffe, du warst nicht aus persönlichen Gründen dort.
    mfg, Karl
  • Angie Hoffmann 24. Juli 2006, 13:34

    Du animierst mich immer mehr, mal auf einen Friedhof zu gehen.
    Das ist ja wieder eine sehr feine Aufnahme! Feine Perspektive, einfach gut fotografiert.

    lg
    Angie